12. September 2022 / 07:24 Uhr

Freiburg-Keeper Mark Flekken kritisiert Europa-League-Ball: "Es sollen halt immer mehr und mehr Tore fallen"

Freiburg-Keeper Mark Flekken kritisiert Europa-League-Ball: "Es sollen halt immer mehr und mehr Tore fallen"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Mark Flekken vom SC Freiburg spricht kritisch über den Spielball in der Europa League.
Mark Flekken vom SC Freiburg spricht kritisch über den Spielball in der Europa League. © IMAGO/Beautiful Sports/Revierfoto (Montage)
Anzeige

Der Spielball in der Europa League sorgt bei Mark Flekken vom SC Freiburg für Ärger. Der Ball unterscheide sich im Vergleich zum Bundesliga-Spielball besonders in den Flugeigenschaften. Der niederländische Nationalkeeper glaubt, dass die UEFA so für mehr Tore sorgen will.

Torhüter Mark Flekken vom SC Freiburg kritisiert den Ball, mit dem in der Europa League gespielt wird. "Die Bälle werden dafür gemacht, damit viele Tore fallen", sagte er nach dem torlosen Remis der Breisgauer in der Bundesliga gegen Borussia Mönchengladbach.

Anzeige

"Der Ball flattert wesentlich mehr als der Bundesliga-Ball, wenn der Schütze ihn richtig trifft. Es ist kein Tankstellen-Ball, aber es sollen halt immer mehr und mehr Tore fallen. So werden die Bälle entwickelt." Das mache es für die Torhüter schwieriger, sagte Flekken. "Aber wir entwickeln uns auch", sagte der Nationaltorwart der Niederlande am Sonntag.

Der Sport-Club hatte das Auftaktspiel der Europa League gegen Karabach Agdam am vergangenen Donnerstag mit 2:1 gewonnen. Bei Olympiakos Piräus in Athen geht es für die Mannschaft von Trainer Christian Streich am Donnerstag weiter.

[Anzeige] Alle Spiele der Fußball WM live und exklusiv in der Konferenz bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.