13. September 2019 / 12:08 Uhr

Düsseldorf-Trainer Friedhelm Funkel schließt weitere Saison bei Fortuna nicht aus

Düsseldorf-Trainer Friedhelm Funkel schließt weitere Saison bei Fortuna nicht aus

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Erfolgstrainer Friedhelm Funkel hält eine weitere Saison bei Fortuna Düsseldorf nicht für ausgeschlossen.
Erfolgstrainer Friedhelm Funkel hält eine weitere Saison bei Fortuna Düsseldorf nicht für ausgeschlossen. © imago images / Jan Huebner
Anzeige

Friedhelm Funkel wird seine Trainer-Karriere nach seinem Engagement bei Fortuna Düsseldorf beenden. Das bedeutet jedoch nicht, dass für den 65-Jährigen bereits nach der Saison 2019/20 Schluss sein muss, wie Funkel vor dem Bundesliga-Spiel gegen den VfL Wolfsburg verkündet hat.

Anzeige
Anzeige

Trainer Friedhelm Funkel kann sich vorstellen, über das Ende der laufenden Saison hinaus als Cheftrainer beim Bundesligisten Fortuna Düsseldorf zu arbeiten. „So lange es mir Spaß macht und wir erfolgreich sind, würde ich nicht sagen, dass ich am Ende der Saison aufhöre“, sagte der 65-Jährige vor dem Heimspiel am Freitagabend gegen den VfL Wolfsburg in einem Interview von DAZN und Spox.

Funkel hatte die Fortuna 2018 zurück in die Bundesliga geführt und steht bei dem Traditionsklub vorerst noch bis zum Abschluss der laufenden Spielzeit unter Vertrag. Er bekräftige, dass er nach Düsseldorf keinen anderen Verein mehr trainieren wolle.

Mehr vom SPORTBUZZER

Funkel: "Fortuna ist meine letzte Station"

„Ob es die letzte Bundesliga-Saison ist, kann ich nicht beantworten. Ich kann beantworten, dass Fortuna als Trainer meine letzte Station ist. Aber wann ich dann als Trainer aufhöre, das kann und will ich zum jetzigen Zeitpunkt nicht sagen“, erklärte Funkel.

Zu Beginn des Jahres hatte eine Trainer-Posse über Düsseldorf hinaus für Aufsehen gesorgt. Trotz starker Leistungen nach dem Aufstieg verkündeten die Verantwortlichen von Fortuna Düsseldorf in der Winterpause die Trennung von Funkel, nachdem dieser ein klares Bekenntnis vom Verein gefordert hatte, auch in der darauffolgenden Saison gemeinsame Wege zu gehen. Nur wenige Tage später kam es zur überraschenden Wende - im Interesse der Fortuna. Die Entscheidung sollte sich auszahlen, denn der Traditionsklub beendete die erste Spielzeit nach dem Aufstieg auf einem starken zehnten Tabellenplatz.

Saison 2019/20: Das sind die Sommer-Transfers der Bundesligisten

Thorgan Hazard, Lucas Hernández, Hannes Wolf un Julian Brandt - nur vier Spieler, die in der kommenden Saison in der Bundesliga spielen werden. Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt die Sommertransfers der deutschen Erstligisten! Zur Galerie
Thorgan Hazard, Lucas Hernández, Hannes Wolf un Julian Brandt - nur vier Spieler, die in der kommenden Saison in der Bundesliga spielen werden. Der SPORTBUZZER zeigt die Sommertransfers der deutschen Erstligisten! ©
Anzeige
Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN