23. März 2020 / 13:08 Uhr

FSV 63 Luckenwalde: Trainer Jan Kistenmacher macht Mut per Video

FSV 63 Luckenwalde: Trainer Jan Kistenmacher macht Mut per Video

Sport Lucki
Märkische Allgemeine Zeitung
Trainer Jan Kistenmacher (FSV 63 Luckenwalde) im Video.
FSV-Trainer Jan Kistenmacher im Video. © Frank Neßler/Screenshot
Anzeige

NOFV-Oberliga Süd: Jan Kistenmacher, Trainer des FSV 63 Luckenwalde, gibt Einblicke in seine Gemütslage in Coronazeiten.

Anzeige
Anzeige

"Moin, Moin, liebe Freunde vom FSV 63“, mit diesen Worten beginnt Jan Kistenmacher eine zweieinhalbminütige Videobotschaft, mit der sich der Trainer der Luckenwalder Oberligafußballer am Sonntagabend an die Fans gewandt hat. Von der Ostseeküste aus, wo der 46-Jährige zu Hause ist, spricht er zu den Fußballfreunden und macht ihnen in Coronazeiten Mut.

VEREIN | Zum Abschluss des Tages noch ein paar Worte unseres Chefcoach Jan Kistenmacher zur derzeitigen schwierigen Situation! #💛⚽️💙 #FucktheVirus

Gepostet von FSV 63 Luckenwalde e.V. am Sonntag, 22. März 2020

„Viel lieber wäre ich heute im Luckenwalder Stadion gewesen, und noch viel lieber hätte ich heute im Oberligaspiel gegen Rudolstadt drei Punkte eingefahren, die wir so dringend brauchen, um unserem Traum, unserem Ziel, dem Aufstieg in die Regionalliga näher zu kommen“, erklärt Kistenmacher.

Etwas wehmütig blickt er auch auf das kommende Wochenende. Am 28. März stand für die Luckenwalder Oberligafußballer das Halbfinale im Landespokal-Wettbewerb gegen den Regionalligisten Union Fürstenwalde an. „All das findet nicht statt. Und auch in der nächsten Zukunft wird das so bleiben“, sagt Kistenmacher, „die Jungs haben deshalb Programm bekommen. Sie machen viel Kraft-, viel Ausdauertraining und Intervallausdauerläufe. All das ist als Hausaufgabe aufgegeben. In dieser Zeit geht es nun mal nicht anders. Ein gemeinsames Training findet nicht statt.“

Aktuelles aus der Region

Kistenmacher denkt in seinem Statement auch an die Menschen, die derzeit Existenzängste spüren, seien es Selbstständige oder Angestellte. „Wir kriegen das zügig über die Bühne, wenn wir uns an die Regeln halten und Abstand halten“, sagt Kistenmacher, der zudem aufruft, den Einkaufsservice des FSV 63 für Personen aus Risikogruppen und in Virusquarantäne zu nutzen. „Wir sind für euch da und helfen euch.“

Die aktuellen TOP-THEMEN
Sport aus Brandenburg
Sport aus aller Welt