10. Mai 2019 / 16:05 Uhr

Falkenthaler Füchse und SV Altlüdersdorf II auf eigenem Grund unter Zugzwang

Falkenthaler Füchse und SV Altlüdersdorf II auf eigenem Grund unter Zugzwang

Knut Hagedorn
Märkische Allgemeine Zeitung
Steven Bergmann gibt die Richtung vor beim SV Altlüdersdorf II und glaubt noch fest an die Rettung.
Steven Bergmann gibt die Richtung vor beim SV Altlüdersdorf II und glaubt noch fest an die Rettung. © Robert Roeske
Anzeige

Landesklasse Nord: Abstiegskandidaten unter Zugzwang - Birkenwerder will Platz drei nicht aus dem Auge verlieren - Fortuna Glienicke bei bissigen Grünowern gefordert.

Anzeige
Anzeige

Oranienburger FC Eintracht II (12.) – VfB Gramzow (2.)

Vor zwei schweren Aufgaben stehen die Eintracht-Mannen, zuerst gastiert der Tabellenzweite in Oranienburg, dann geht es zum Spitzenreiter nach Glienicke. „Wir sind in beiden Spielen klarer Außenseiter, aber jetzt gegen Gramzow ist ein Punkt schon mein Ziel“, sagt Trainer Müller. Die 0:11-Hinspielpackung könnte zusätzliche Motivation sein.

Birkenwerder BC (5.) – Schönower SV (3.)

Für den BBC geht es in der Tabelle nicht wirklich mehr um etwas, Platz drei scheint bei acht Punkten Abstand fast unerreichbar. „Auch wenn wir gewinnen, der Rückstand wird kaum noch zu beheben sein“, sagt BBC-Coach Glitza. „Wir müssen gegen einen kompakten und guten Gegner alles abrufen, um zu gewinnen.“

FC Einheit Grünow (8.) – BSC Fortuna Glienicke (1.)

„Wir erwarten einen aggressiven und kampfstarken Gegner, der uns alles abverlangen wird“, blickt Fortuna-Trainer Sascha Flemming auf die Partie in der Uckermark. Dennoch will der Spitzenreiter auch dort einen weiteren Schritt in Richtung Landesliga-Aufstieg machen.

Mehr Oberhavel-Fußball

FSV Forst Borgsdorf (13.) – Eintracht Wandlitz (10.)

Im Borgsdorfer Lager muss man gegen Wandlitz auf Bacak und Brodkorb verzichten, will aber einen großen Schritt hin zum Ligaverbleib tätigen. „Ich denke es dürfte ein ganz enges und hart umkämpftes Duell werden, welches wir aber gewinnen wollen“, sagt Heimtrainer Ratajczak.

Falkenthaler Füchse (15.) – Victoria Templin (4.)

„Wir wollen versuchen den Druck etwas auszubleiben, locker aufspielen und alles geben“, sagt Trainer Hannes Krämer, der auf Reimann verzichten muss.

SV Altlüdersdorf II (14.) – Fortuna Britz (9.)

Ohne etatmäßigen Torhüter muss das Bergmann-Team gegen Britz auskommen, da Krysiak und Pommerening fehlen. „Wir müssen alles geben und glauben noch an den Klassenerhalt“, gibt sich Bergmann kämpferisch.

ANZEIGE: 50% Rabatt auf 5-teiliges Trainingsset! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Brandenburg
Sport aus aller Welt