08. Februar 2019 / 14:42 Uhr

Füllkrug will vor Saisonenende nochmal angreifen: "Der Kopf hat keine Pause"

Füllkrug will vor Saisonenende nochmal angreifen: "Der Kopf hat keine Pause"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Niclas Füllkrug (Mitte) schaut von der Tribüne aus zu.
Niclas Füllkrug (Mitte) schaut von der Tribüne aus zu. © Maike Lobback
Anzeige

Noch schuftet Niclas Füllkrug jeden Tag in Herrenhausen beim Arzt Axel Partenheimer für sein Comeback. Pilates als Erfolgsrezept. Wann der angehende Vater seine Rückkehr plant und was er fühlt, wenn er seinen Jungs nicht helfen kann, verriet er der "Bild". 

Anzeige
Anzeige

Niclas Füllkrug erlebt derzeit eine Berg- und Talfahrt. Er muss seinen Knorpelschaden auskurieren, sieht seinen Mannschaftskollegen von Hannover 96 zu, wie sie um die Bundesliga-Existenz kämpfen. Gleichzeitig erwarten "Fülle" und seine Herzensdame Lisa Nachwuchs, bauen sich in Hannover ein Haus. "Liebe Welt, unser erstes Kind bekommen wir in Hannover", verkündete der Knipser auf der NP-Sportgala. Die Gefühlslage könnte nicht unterschiedlicher sein. Im Interview mit Bild verrät er, wie er damit umgeht.

Das 96-Training vom 6. Februar 2019:

Akrobatisch: Matthias Ostrzolek beim Fallrückzieher. Zur Galerie
Akrobatisch: Matthias Ostrzolek beim Fallrückzieher. ©
Anzeige

"Ich versuche, regelmäßig mit den Jungs Kontakt zu haben."

Es sei anders, als bei seinen anderen Verletzungen. "Ich spüre deutlich mehr Verantwortung. Vergangene Woche gegen Leipzig habe ich mich so gefühlt, als hätte ich selbst gespielt", sagte Füllkrug, "der Kopf hat also keine Pause". Der 14-Tore-Mann der vergangenen Saison bemüht sich, nah an der Mannschaft zu sein. "Ja, zwischendurch bin ich auch immer mal wieder im Stadion. Das ist mir wichtig. Ich versuche, regelmäßig mit den Jungs Kontakt zu haben, viel mitzukriegen."

Füllkrug findet Doll sympathisch

Jetzt noch viel eher, da in Thomas Doll ein neuer Cheftrainer bei Hannover 96 installiert wurde: "Zu Henne Weydandt beispielsweise habe ich regelmäßig Kontakt. Ich bin ja sehr neugierig (lacht), habe natürlich auch mal nachgefragt, wie das Training beim neuen Trainer ist." Er selbst hat Doll noch nicht kennengelernt, wird aber bald das Vergnügen haben: "Er hat mich angerufen und um ein Treffen gebeten, will sich mit mir austauschen. Das finde ich eine tolle Geste. Thomas Doll wirkt sehr sympathisch, macht einen guten Eindruck.“

Aktuelles zu Hannover 96

Abstiegsendspiel am Geburtstag

Nebst der angespannten Situation in Hannover kommt es an seinem 26. Geburtstag auch noch zum Abstiegsgipfel gegen den 1. FC Nürnberg - Füllkrugs Ex-Klub, bei dem seine Bundesliga-Karriere seinen Ursprung nahm, weil er sich mit 18 Toren und elf Vorlagen in 59 Zweitliga-Partien für höhere Aufgaben empfahl.

"96 gegen Nürnberg – das wäre ein mega emotionales Spiel für mich gewesen. Nürnberg ist mir im Herzen geblieben. Ein toller Verein, tolle Fans, sehr sympathisch, bodenständig. Ich war immer gern dort, hatte eine tolle Zeit. Auch die Stadt ist cool", schwärmt er.

Die erste Trainingaeinheit von Hannover 96 unter dem neuen Trainer Thomas Doll

Zeigte sich sehr kommunikativ: Der neue 96-Trainer Thomas Doll. Zur Galerie
Zeigte sich sehr kommunikativ: Der neue 96-Trainer Thomas Doll. ©
LESENSWERT

Für ihn sind es beide "geile Vereine, die meiner Meinung nach in die Bundesliga gehören". Der zukünftige Papa, der euphorisch die Geburt herbeisehnt ( "Lisa und ich können es gar nicht mehr abwarten") wird bald erfahren, ob er ein Jungen- oder Mädchenzimmer einrichten darf. Die Rückkehr auf den Platz sehnt er sich ebenfalls herbei. Diese könnte sogar noch in dieser Saison Thema sein:

„Bei der Diagnose wurden mir vier bis sechs Monate Verletzungszeit vorausgesagt. Aber die Genesung läuft bisher sehr, sehr gut. Ich versuche, schneller als üblich zu sein. Das wäre klasse, wenn ich noch mal helfen könnte. Deshalb kann ich sagen: Ja, ich werde schon versuchen, diese Saison noch mal anzugreifen. Aber dass das auch klappt, kann ich nicht versprechen."

Der Abstiegskracher wird auch seine Zukunft irgendwie beeinflussen, die zumindest privat toll aussieht. Am Samstag schlagen in Füllkrugs Brust zwei Herzen, aber das 96-Herz schlägt höher.

mcb

ANZEIGE: Hoodie und T-Shirt mit deinem Vereinsnamen! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt