25. März 2019 / 11:39 Uhr

Fünfter Sieg in Folge für den TSV Okel

Fünfter Sieg in Folge für den TSV Okel

Florian Kastens
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Traf dreifach: Rico Volkmann vom TSV Okel.
Traf dreifach: Rico Volkmann vom TSV Okel. © Udo Meissner
Anzeige

Kreisligist schwimmt weiter auf einer Erfolgswelle - 4:1 beim TV Neuenkirchen / Drei Tore von Volkmann

Anzeige
Anzeige

Die Kreisligafußballer des TSV Okel schwimmen weiterhin auf einer Erfolgswelle. Der 4:1 (0:0)-Auswärtssieg beim TV Neuenkirchen bedeutete bereits den fünften Erfolg in Serie im Jahr 2019.

Nach einer torlosen und ausgeglichenen ersten Hälfte nahm die Partie nach dem Seitenwechsel an Fahrt auf. Clemens Backhaus traf nach einem Eckball von Rico Volkmann zur Okeler Führung (60.). „Das Tor war der Dosenöffner. Danach musste Neuenkirchen höher stehen und wir hatten den nötigen Raum“, erklärte Okels Trainer Lutz Schröder. Rico Volkmann verwandelte einen Handelfmeter zum 0:2 (68.). Doch quasi im Gegenzug verkürzten die Platzherren durch Marius Beneke (70.). Den Gästen boten sich in der Folge viele Kontermöglichkeiten. Volkmann war dann Nutznießer einer uneigennützigen Vorlage von Alexander Kühn (78.). Der spielende Co-Trainer hatte seinen Torhunger jedoch noch nicht gestillt. In der Schlussminute nutzte er einen verunglückten Klärungsversuch von TV-Keeper Daniel Poda sehenswert zum Endstand. „Es war das erwartet schwere Spiel. Die Gegner sind gegen uns sehr motiviert. Damit müssen wir erstmal umgehen. Ich bin aber hochzufrieden, wie die Jungs das momentan umsetzen“, freute sich Lutz Schröder über den Lauf seines Teams.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Sport aus Bremen
Sport aus aller Welt