18. Februar 2019 / 14:37 Uhr

Fünfter Test, fünfte Pleite für den SV BW Bornreihe

Fünfter Test, fünfte Pleite für den SV BW Bornreihe

Jan-Henrik Gantzkow
Mahnt zur Geduld: Bornreihes Coach Sasa Pinter.
Mahnt zur Geduld: Bornreihes Coach Sasa Pinter.
Anzeige

Bornreihes Coach Pinter mahnt nach 1:3 gegen die SV Hemelingen und 0:3 gegen den VfL Güldenstern Stade zur Geduld

Anzeige

Landesligist SV Blau-Weiß Bornreihe musste in der Vorbereitung zwei weitere Pleiten hinnehmen. Am Freitag verloren die „Moorteufel“ bei der SV Hemelingen (Landesliga Bremen) mit 1:3, keine 24 Stunden später setzte es beim Ligakonkurrenten VfL Güldenstern Stade dann ein 0:3. Obwohl die Bornreiher damit die Testspielniederlagen vier und fünf hinnehmen mussten, verfällt Trainer Saša Pinter zwei Wochen vor dem Rückrundenstart nicht in Panik.

„Keiner verliert gerne und für die Jungs ist das enttäuschend. Man muss aber auch die vielen Ausfälle berücksichtigen, denn wir können momentan einfach nicht nachlegen. Die Alarmglocken schrillen also nicht“, so Pinter, der erneut auf zahlreiche Leistungsträger verzichten musste. Dennoch kam sein Team am Freitag bei der ambitionierten SV Hemelingen gut in die Partie und ging durch Philip Bähr in Führung. In der Folgezeit fehlte im Umschaltspiel auf dem ungewohnten Kunstrasen aber die Durchschlagskraft, sodass die Hausherren immer besser in die Partie fanden. Letztlich konnten diese das Spiel dann auch noch drehen und einen verdienten Erfolg einfahren. Nur einen Tag später zeigten die „Moorteufel“ in Stade dann lange Zeit ihr Potenzial.

In dem Spiel, das wie das Duell am Vortag über 3x25 Minuten ausgetragen wurde, stand die Pinter-Elf lange Zeit sehr kompakt und kam durch Pascal Kranz und Hendrik Lütjen zu aussichtsreichen Chancen. Auch als die Stader durch einen in Pinters Augen „völlig ungerechtfertigten“ Strafstoß in Rückstand gerieten, ließen sich die Gäste keineswegs hängen. Stattdessen kamen sie nach einem Foul an Loris Menger zur großen Ausgleichschance, Lütjen vergab den Strafstoß aber. Als Pinter einigen A-Jugendlichen Einsatzzeiten schenkte, schraubten die Gastgeber den Vorsprung noch in die Höhe – die guten Ansätze machten dem Bornreiher Coach aber dennoch Hoffnung.

Mehr aus dem Bezirk Lüneburg

ANZEIGE: #GABFAF-T-Shirt plus gratis Gymbag! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Bremen
Sport aus aller Welt