12. Februar 2021 / 20:32 Uhr

Für Nachwuchskicker: Bolzakademie sammelt Geld durch Versteigerungen

Für Nachwuchskicker: Bolzakademie sammelt Geld durch Versteigerungen

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Ein Ex-Hansa-Duo beim SC Paderborn: Dennis Srbeny (l.) und Trainer Steffen Baumgart.
Ein Ex-Hansa-Duo beim SC Paderborn: Dennis Srbeny (l.) und Trainer Steffen Baumgart. © privat
Anzeige

Noch bis Sonnabend wird ein Trikot von Paderborn-Stürmer Dennis Srbeny versteigert. Dieser Erlös geht an die Mini Monster Kicker, einem Sportprojekt des SV Parkentin.

Ein Trikot von Dennis Srbeny ist derzeit ein begehrtes Stück auf der Facebook-Seite der Bolzakademie Rostock. Srbeny hat sein getragenes Dress mit der Rückennummer 18 aus dem DFB-Pokalspiel gegen Bundesligist Borussia Dortmund (2:3 n.V.) für eine Versteigerung zur Verfügung gestellt. Die Auktion für das Shirt, auf dem alle Paderborner Spieler inklusive Cheftrainer Steffen Baumgart unterschrieben haben, läuft noch bis kommenden Sonnabend, 20 Uhr. Bislang wurden zehn Gebote abgegeben. Das höchste liegt aktuell noch bei 250 Euro.

Anzeige

Der Betrag der Versteigerung kommt den Mini Monster Kickern zugute. Die Bolzakademie kooperiert mit dem Sportprojekt des SV Parkentin. Der Fußball-Kreisoberligist ermöglicht mit seiner Initiative, dass Kinder ab vier Jahren regelmäßig Sport treiben können. Das Projekt ist eine Art Bewegungsschule mit Ball und wird an verschiedenen Kindertagesstätten durchgeführt. Damit sollen junge Kicker früh für den Vereinssport motiviert werden.

Die Bolzakademie, die in der Bolzarena in Bargeshagen beheimatet ist und Fußballcamps sowie Fördertraining anbietet, startete kürzlich ihre Auktionsreihe. In den vergangenen Wochen wurden schon Torwarthandschuhe von den Ex-Hansa-Keepern Janis Blaswich (für 110 Euro) und Marcel Schuhen (für 120 Euro) versteigert. Diese Erlöse wurden ebenfalls an die Mini Monster Kicker gespendet.

Mehr Infos zu den Versteigerungen gibt es auf der Facebook-Seite der Bolzakademie Rostock