01. Juli 2020 / 11:34 Uhr

Brandenburg lockert Corona-Regeln: Wettkampf und Zuschauer erlaubt

Brandenburg lockert Corona-Regeln: Wettkampf und Zuschauer erlaubt

MAZ-Redaktion
Märkische Allgemeine Zeitung
Der FLB stellt seinen Spielbetrieb vorerst ein.
Der FLB vermeldet weitere Lockerungen. © SPORTBUZZER-Montage
Anzeige

Die neuen Regeln sollen zunächst bis zum 15. August gelten. Der FLB geht jedoch von weiteren Lockerungen aus, sofern sich die Infektionszahlen weiterhin auf niedrigem Niveau bewegen.

Anzeige

Seit Mittwoch gelten im Fußball-Landesverband (FLB) weitere Lockerungen! Nachdem bereits vor einer Woche das Abstandsgebot für Mannschafts- und andere Kontaktsportarten unter freiem Himmel auch für Erwachsene entfallen ist, dürfen ab sofort der Trainings- und Wettkampfbetrieb mit Zuschauern sowie jegliche Veranstaltungen mit Gästen durchgeführt werden.

In Bildern: Das sind die wichtigsten Sommertransfers Brandenburgs 2020/21.

Die Sportbuzzer-Wechselbörse Zur Galerie
Die Sportbuzzer-Wechselbörse ©

"Es gibt dabei keine zahlenmäßige Begrenzung. Eine zahlenmäßige Begrenzung ergibt sich lediglich aus der Einhaltung der Abstands- und Hygieneregelung und aus dem Verbot von Großveranstaltungen (mehr als 1.000 Personen). Unter Beachtung der Hygiene- und Abstandsregeln kann ein Wettkampf ausgetragen werden. Auch auf Outdoor-Sportanlagen gilt für Zuschauer das Abstandsgebot von 1,5 Meter", so der FLB in Absprache mit dem Ministerium für Bildung, Jugend und Sport.

Auch in den Innenräumen der Vereinsgebäude wie Umkleidekabinen und Sanitäreinrichtungen, die wieder genutzt werden können, bleibt das Abstandsgebot erhalten. Anwesenheitslisten müssen nicht mehr geführt werden, jedoch soll ein Zutritt und der Aufenthalt von Personen auf den Sportanlagen weiterhin gesteuert und beschränkt werden.

Aktuelles aus der Region

Die Kommunen, Städte und Betreiber der Sportanlagen haben jedoch die höchste Entscheidungsgewalt. Sollten diese Instanzen strengere Regeln festlegen, ist diesen Folge zu leisten.

Durch das positive Zeichen aus der Politik dürften deshalb zeitnah die Spielpläne präsentiert werden. Laut Rahmenterminplan des FLB soll die nächste Saison am Wochenende des 22./23. August angepfiffen werden, eine Woche zuvor würden laut Plan die Pokalwettbewerbe starten – in wie weit diese Termine gehalten werden können, ist noch unklar. Mitte Juni wurden zumindest bereits die Staffeleinteilungen der Ligen auf Landesebene veröffentlicht. Die aktuelle Saison wurde vom FLB abgebrochen und mit der Quotientenregel gewertet, Absteiger gab es keine.