09. Dezember 2020 / 15:12 Uhr

Grafite und VfL-Fan Nies werden Bewohner in Lego-VW-Arena

Grafite und VfL-Fan Nies werden Bewohner in Lego-VW-Arena

Henning Kampen
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
Bewohner im Lego-Stadion: Die Nachbildung von Grafite (l.) ist bereits bei Joe Bryant eingetroffen, auch von FanEck-Betreiber Bodo Nies (großes Bild l. neben Grafite und Ehefrau Heike Nies) wird es im Stadion eine Nachbildung aus Lego geben.
Bewohner im Lego-Stadion: Die Nachbildung von Grafite (l.) ist bereits bei Joe Bryant eingetroffen, auch von FanEck-Betreiber Bodo Nies (großes Bild l. neben Grafite und Ehefrau Heike Nies) wird es im Stadion eine Nachbildung aus Lego geben. © Twitter@AwayDayJoe/Bodo Nies
Anzeige

Der zwölfjährige Brite Joe Bryant baut die Wolfsburger Volkswagen Arena aus Lego nach. Bei seinem Projekt bekam er tatkräftige Unterstützung von Fan-Eck-Betreiber Bodo Nies. Zum Dank bekommt der langjährige VfL-Fan seinen eigenen Platz im Stadion.

Anzeige

Die Volkswagen-Arena des VfL Wolfsburg wird es bald als Lego-Nachbildung geben, dass das Stadion des Fußball-Bundesligisten so detailreich wie möglich wird, ist der Verdienst eines langjährigen Fans. Der zwölf Jahre alte Brite Joe Bryant, der das Lego-Stadion erstellt, bekommt bei seinem Projekt tatkräftige Unterstützung von Fan-Eck-Betreiber Bodo Nies. Bryant bat die Wolfsburger Fans auf Twitter um Hilfe, da er auf einigen Fotos nicht alles erkennen konnte, Nies sorgte für die Lösung des Problems: „Joe konnte beispielsweise auf der Geraden, nicht erkennen, ob in einem Abschnitt noch Sitzbereiche sind oder was sich dort befindet. Dann habe ich das komplette Stadion von innen mit dem Handy gefilmt und ihm die Details dazu beschrieben“, sagt Nies.

Anzeige
Mehr zum VfL Wolfsburg

Nies bekommt als Dank eigene Lego-Figur

Bryant war total begeistert von der Unterstützung, die er von Nies bekam. „Das war unglaublich hilfreich. Ich habe das Video immer und immer wieder abgespielt, um sicherzugehen, dass ich alles beachtet habe“, sagt Bryant. Und als Dank an Nies wird Bryant den Fan-Eck-Betreiber in seinem Stadion verewigen. „Ich werde im fertigen Stadion eine Lego-Figur von ihm aufstellen.“ Nies verfolgt die architektonischen Lego-Projekte von Bryant schon seit einiger Zeit über dessen Twitter-Account und findet es „extrem cool“, dass er als Lego-Version in der VW-Arena zu finden sein soll.

Grafite bereits in VW-Arena eingetroffen

Der ersten Stadion-Bewohner mit VfL Bezug traf vor einigen Tagen bereits bei Bryant ein - aus Deutschland, von Nies, der ihm einen Lego-Grafite zuschickte. „Schaut, wer gekommen ist, um mein Lego-Stadion zu inspizieren. Vielen Dank, das ist so nett von dir, Bodo“, schrieb Joe Bryant auf Twitter. Die Figur des Wolfsburger Bundesliga-Torschützenkönigs von 2009 ist eine von drei Sondereditionen. „Wir hatten im Fan-Eck drei Lego-Figuren herausgebracht. Einen Grafite als Symbol für die Meisterschaft des VfL Wolfsburg 2009, Kevin De Bruyne für den Pokalsieg 2015 und Roy Präger wegen des Aufstiegs in die Bundesliga 1997“, sagt Nies. Die Lego-Figuren wurden von Bodo Nies und seiner Frau Heike, die das Fan-Eck auf der Promenade der Volkswagen-Arena betreiben, in Auftrag gegeben und von Hand bemalt.


Grafite, De Bruyne und Präger bekamen Lego-Figuren überreicht

Jedes der lebendigen Vorbilder bekam sein Lego-Pendant von Nies ausgehändigt. De Bruyne erhielt sein Lego-Gegenstück von Heike Nies vor fünf Jahren, als er vor seinem Wechsel zu Premier-League-Klub Manchester City „das letzte Mal vom Parkplatz der VW-Arena fuhr“, sagt Nies. Präger erhielt seine Figur bei der Premiere des Films 20 - für 20 Jahre Bundesliga-Zugehörigkeit des VfL Wolfsburg – vor drei Jahren. Und Grafite im vergangenen Jahr bei der Eröffnung der Sonderausstellung „10 Jahre Meisterschaft“ in der VfL-Fußball-Welt. Vor seinem Rückflug nach Brasilien bat der ehemalige VfL-Torjäger Heike Nies gar um Nachschub, wie Bodo Nies mit einem Lachen verriet. „Er sagte zu meiner Frau: ‚Ich brauche noch ein Männchen, ich habe doch zwei Kinder.‘“ Eine Handvoll Grafite-Figuren sind im Fan-Eck noch erhältlich, neue Editionen wird es dagegen nicht geben. Nies: „Es war eine einmalige Sache, denn es war so aufwendig und teuer, die Figuren herzustellen.“ Joe Bryant hat eine der wenigen Lego-Figuren bekommen und wird diese ebenso in seiner VW-Arena verewigen wie Fan-Eck-Betreiber und Unterstützer Bodo Nies.