22. April 2021 / 16:05 Uhr

Bergfelds Böhm trägt seine Rückennummer jetzt andersrum

Bergfelds Böhm trägt seine Rückennummer jetzt andersrum

Henning Kampen
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
Trägt beim TSV Fortuna Bergfeld die Nummer 62: Marco Böhm
Trägt beim TSV Fortuna Bergfeld die Nummer 62: Marco Böhm © Privat
Anzeige

Marco Böhm vom TSV Fortuna Bergfeld aus Gifhorns 1. Kreisklasse A trägt die Rückennummer 62. Vor der Saison gab er seine bisherige Trikotnummer an einen Teamkollegen ab.

Anzeige

„Die Nummern zwei und sechs sind meine Lieblingszahlen, deshalb trage ich seit der vergangenen Saison die 62. Die Zahlen haben keine besondere Bedeutung für mich, sie gefallen mir einfach optisch gut. Zudem ergeben sie zusammen acht, das war zuvor meine Rückennummer im Herren-Bereich."

Anzeige

"Die sechs trug ich schon in der Jugend. In der Saison 2019/2020 hatte ich noch die Rückennummer 26, also auch zwei und sechs, aber es ist die Lieblingszahl meines Mitspielers Christian Fuchs, deshalb habe ich sie ihm überlassen und bin auf die 62 gewechselt."

Mehr zur Rückennumern-Serie

"Mein Mitspieler Robin Harms musste seine Nummer wechseln. Er hatte zuvor immer die Rückennummer neun, diese war aber schon durch Nils Hansmann belegt. Deshalb hat er die Zahl verdoppelt und trug in der vergangenen Saison die 18. In unserem neuen Trikotsatz bekommt Robin aber wieder seine Nummer neun, Nils nimmt - ganz seiner Position entsprechend - die sechs.“



Schreibt uns eure Nummern-Geschichte

Der Torwart die Nummer 1 – alle anderen 2 bis 11, Mittelstürmer, Torjäger die 9 – diese schlichten Zeiten sind im Fußball längst vorbei. Aber warum haben manche Spieler auffällige Nummern? Manchmal steckt hinter einer scheinbar belanglosen Nummer eine Geschichte. Hier erzählen Fußballer aus der Region: „Meine Nummer und ich“ – und Hinweise auf neue Nummern-Geschichten sind jederzeit willkommen: sport@aller-zeitung.de oder sport@waz-online.de.