03. Dezember 2020 / 18:29 Uhr

Klassenerhalt für Lupo und MTV? Oberliga wird nicht wie geplant fortgesetzt

Klassenerhalt für Lupo und MTV? Oberliga wird nicht wie geplant fortgesetzt

Henning Kampen
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
Vorzeitiger Klassenerhalt? Sollte die Qualifikation für die Auf- und Abstiegsspiele nur als einfache Runde gespielt werden, würden Lupo/Martini Wolfsburg (blaue Trikots) und der MTV Gifhorn an der Aufstiegsrunde teilnehmen.
Vorzeitiger Klassenerhalt? Sollte die Qualifikation für die Auf- und Abstiegsspiele nur als einfache Runde gespielt werden, würden Lupo/Martini Wolfsburg (blaue Trikots) und der MTV Gifhorn an der Aufstiegsrunde teilnehmen. © Sebastian Preuß
Anzeige

Der NFV hat sich dazu entschieden, die Qualifikationsrunde für die Auf- und Abstiegsspiele in der Oberliga nicht wie geplant fortzusetzen. Der Verband hat einen Vorschlag erarbeitet, wie es mit der Saison weitergehen soll. Für Lupo/Martini Wolfsburg und den MTV Gifhorn würde die Umsetzung des NFV-Vorschlags den vorzeitigen Klassenerhalt bedeuten.

Anzeige

Die heimischen Fußball-Oberligisten Lupo/Martini Wolfsburg und MTV Gifhorn befinden sich Corona-bedingt in der vorgezogenen Winterpause, im neuen Jahr wird es für die Teams von Michael Spies und Giampiero Buonocore nicht wie geplant mit der Saison weitergehen. Der ursprüngliche Plan sah vor, dass die Vereine bis Mitte Februar die Hin- und Rückrundenspiele für die Qualifikationsrunde zur Auf- und Abstiegsrunde spielen. „Nach aktuellem Stand könnten wir frühestens Mitte Januar wieder anfangen, deshalb ist es terminlich überhaupt nicht mehr leistbar“, sagt Spielleiter Burkhard Walden.

Anzeige

NFV bricht Qualifikationsrunde ab

Der NFV erarbeitete einen Vorschlag, wie es mit der Saison weitergehen kann und wird diesen an die 24 Vereine schicken und innerhalb der nächsten 14 Tage ein Meinungsbild einholen. „Wir streben eine sportliche Fortgang der Saison an, wissen aber alle nicht, ab wann wir wieder spielen dürfen“, sagt Walden, der zum NFV-Vorschlag nur preisgab, dass die Saison ab Februar fortgesetzt werden soll und die verlegten Partien aus der Hinrunde noch nachgeholt werden sollen. „Dann werden wir eine Neueinteilung vornehmen und gegebenenfalls über den Termin im Mai hinaus spielen. Zuerst müssen wir aber sehen, was die Vereine dazu sagen.“ Nach Informationen des SPORTBUZZER sollen ausstehenden Hinrundenspiele nachgeholt und anschließend direkt die Auf- und Abstiegsrunden gespielt werden.

Buonocore und Krull begrüßen NFV-Vorschlag

Sollte der NFV-Vorschlag umgesetzt werden, hätten Lupo und der MTV den Klassenerhalt als derzeitiger Tabellendritter und -vierter bereits gesichert und würden an der Aufstiegsrunde teilnehmen. "Für uns wäre das positiv, weil wir dann die Aufstiegsrunde spielen würden. Ich finde es gut, wenn zeitnah eine Entscheidung getroffen wird und für die Zukunft geplant werden kann. Mein Wunsch war, dass wir keine englischen Wochen spielen müssen. Wir sind Amateure und die Belastung ist so einfach zu groß und so würde Rücksicht auf die Spieler genommen werden", sagt Lupo-Trainer Giampiero Buonocore. Auch MTV-Kapitän Tobias Krull spricht sich für den NFV-Vorschlag aus. „Das würde ich sehr begrüßen. Ich hatte von diesem Plan schon gehört, sollte eine erneute Unterbrechung wie die jetzige stattfinden.Ich sehe ehrlich gesagt nicht, dass wir vor März wieder spielen. Unser Saisonziel war, in der Aufstiegsrunde mitzuspielen, das Ziel hätten wir damit erreicht.“

Austragung der Hin- und Rückrunde "so nicht umsetzbar"

Laut Ausschreibung für die Saison 2020/2021 kann der NFV die Qualifikationsrunde abbrechen und eine Neueinteilung vornehmen. „Das werden wir auch machen“, sagt Walden. Die Ergebnisse aus den Hin- und Rückspielen der Qualifikationsrunde sollten mit in die Auf- und Abstiegsspiele genommen werden, um dort nur noch gegen die Mannschaften aus der anderen Staffel spielen zu müssen. „Das ist so nicht umsetzbar, da die Vereine bisher erst einmal gegeneinander angetreten sind“, sagt Walden. Einige Vereine haben die Halbserie zu Ende gespielt, andere haben noch bis zu zwei Nachholspiele.