13. Dezember 2021 / 11:31 Uhr

Fußball-Kreis Gifhorn sagt alle Hallen-Kreismeisterschaften ab

Fußball-Kreis Gifhorn sagt alle Hallen-Kreismeisterschaften ab

Maik Schulze
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
Belibt gesund: Gifhorns Spielausschuss-Vorsitzender Timo Teichert (kl. Bild) gab die Absage der Hallen-Kreismeisterschaften für den kommenden Januar bekannt. Zuletzt wurden die Titelkämpfe im Winter 2020 ausgetragen.
"Belibt gesund": Gifhorns Spielausschuss-Vorsitzender Timo Teichert (kl. Bild) gab die Absage der Hallen-Kreismeisterschaften für den kommenden Januar bekannt. Zuletzt wurden die Titelkämpfe im Winter 2020 ausgetragen. © Lea Behrens (2)
Anzeige

Jetzt haben die Fußball-Teams Gewissheit in Sachen offizieller Budenzauber: Der NFV-Kreis Gifhorn hat die Hallen-Kreismeisterschaften der Frauen, Herren, Altherren und Altsenioren abgesagt.

Das hatte sich angedeutet, jetzt haben die Fußballvereine im Kreis Gifhorn Gewissheit. Der Spielausschuss sagte am heutigen Montag die für Januar geplanten Hallenkreismeisterschaften der Frauen, Herren, Altherren und Altsenioren ab.

Anzeige

Bei der derzeitigen Corona-Lage und den damit verbundenen wechselnden Inzidenzen und Warnstufen sei eine vernünftige Planung nicht möglich, teilt der NFV-Kreis mit. "Des Weiteren liegt uns die Gesundheit aller am Herzen und die Durchführung einer solchen Indoor-Veranstaltung in dieser Zeit scheint uns als unangemessen. Bleibt gesund", so Gifhorns Spielausschussvorsitzender Timo Teichert. Auch in der Vorsaison konnten die Titelkämpfe Pandemie-bedingt nicht ausgetragen werden.

Mehr heimischer Sport

Bereits am 9. November hatte der Kreis Gifhorn die Hallenrunde der Jugend abgesagt. Diese wären auch wesentlich früher gestartet. „Die aktuellen Zahlen lassen aus Verantwortung für die Gesundheit aller Beteiligten leider keine andere Möglichkeit mehr zu. Die Mannschaftsmeldungen sind Ende September bei völlig anderen Infektionszahlen erfolgt“, so Kreisjugendobmann Sven Stuhlemmer damals.

Auch der Kreisvorsitzende Ralf Thomas nahm am 9. November Stellung: „Wir haben eine gesamtgesellschaftliche Verantwortung, welcher wir uns bewusst sind und welche im Vordergrund unserer Entscheidung steht. Ich blicke besorgt auf die hohen Infektionszahlen der vergangen Tage und halte es am heutigen Tag für völlig ausgeschlossen, unter diesen Bedingungen einen ordnungsgemäßen Hallenspielbetrieb im NFV-Kreis Gifhorn durchzuführen.“ Und: „Wir können und wollen den Schulbetrieb durch Hallenfußball am Wochenende nicht gefährden.“

Anfang November wartete der NFV-Kreis Gifhorn mit einer Entscheidung für die Titelkämpfen der Erwachsenen noch ab, da diese erst im Januar angedacht waren. Die Verantwortlichen behielten aber die Corona-Lage weiter im Blick - und mussten nun auch hier einen Schlussstrich unter die Hallensaison 2021/2022 ziehen