28. Juli 2020 / 15:25 Uhr

Straffer Start: Fußball-Kreis Wolfsburg beginnt mit sechs englischen Wochen

Straffer Start: Fußball-Kreis Wolfsburg beginnt mit sechs englischen Wochen

Henning Kampen
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
Straffer Start: Der Kreis Wolfsburg beginnt mit sechs englischen Wochen, Spielausschuss-Vorsitzender Bernd Hartwig will für eine mögliche zweite Corona-Welle gewappnet sein.
Straffer Start: Der Kreis Wolfsburg beginnt mit sechs englischen Wochen, Spielausschuss-Vorsitzender Bernd Hartwig will für eine mögliche zweite Corona-Welle gewappnet sein. © Roland Hermstein/Gero Gerewitz
Anzeige

Der NFV-Kreis Wolfsburg hat den Rahmenspielplan für die kommende Saison festgelegt. Am 29. und 30. August treten die Teams von Kreisliga bis 2. Kreisklasse in der ersten Pokalrunde an, bis zum sechsten Spieltag werden englische Wochen absolviert.

Anzeige
Anzeige

Der NFV-Kreis Wolfsburg hat den Rahmenspielplan für die kommende Saison festgelegt. Für die Wolfsburger Fußballer von Kreisliga bis 2. Kreisklasse beginnt der Pflichtspielbetrieb am 29. und 30. August mit der ersten Pokalrunde. Ab dem 5. September beginnen die Punktspiele, Mannschaften, die an dem Wochenende aus terminlichen Gründen nicht starten können und dies im Meldebogen angegeben haben, könnten auf den Pokal-Termin ausweichen und die erste Runde im Cup unter der Woche vom 1. bis 3. September spielen.

Die ersten sechs Spieltage sind als englische Wochen angesetzt, abwechselnd mit Punkt- und Pokalspielen. Der Grund: Eine mögliche zweite Corona-Welle. „Wir wollen unsere Spiele so schnell wie möglich durchbringen, damit wir nicht in die Bredouille kommen, falls noch etwas passiert“, sagt Wolfsburgs Spielausschuss-Vorsitzender Bernd Hartwig.

Der Wettbewerb auf eurem Trainingsplatz: Macht mit bei der #GABFAF-Challenge!

Die letzten Spieltage in diesem Jahr sind in der Kreisliga für den 5. und 6. Dezember angesetzt, für die Kreisklassen beginnt die Winterpause ein Wochenende vorher. Bis einen Tag vor der Winterpause am 21. Dezember und ab dem 16. Januar 2021 können Nachholspiele ausgetragen werden. Am 6. März (Kreisliga) und 13. März beginnt der Spielplan in 2021.

Der SV Eischott (1. Kreisklasse Gifhorn) gewann beim VfR Eintracht Nord (1. Kreisklasse Wolfsburg) mit 5:0.

Der SV Eischott (1. Kreisklasse Gifhorn) gewann beim VfR Eintracht Nord (1. Kreisklasse Wolfsburg) mit 5:0. Zur Galerie
Der SV Eischott (1. Kreisklasse Gifhorn) gewann beim VfR Eintracht Nord (1. Kreisklasse Wolfsburg) mit 5:0. © Britta Schulze

Am 20. Juni werden die Pokalendspiele des Wittinger- und VGH-Cups ausgetragen. Die Punktspiel-Saison endet am 6. Juni, drei Wochen später könnten eventuelle Entscheidungsspiele um den Auf- und Abstieg ausgetragen werden – für den Fall, dass die Saison nicht wie geplant zu Ende gespielt werden kann oder zwischen Teams auf den Auf- oder Abstiegsplätzen Punkt- und Torgleichheit bestehen.

Mehr zum Wolfsburger Amateurfußball

Neben der Kreisliga mit 14 Teilnehmern spielen in der 1. Kreisklasse zwölf und in der 2. Kreisklasse elf Mannschaften. „Ich habe noch eine Nachmeldung von der DJK Wolfsburg II bekommen“, sagt Hartwig. Aufgrund der ungeraden Anzahl an teilnehmenden Teams hat an jedem Spieltag eine Mannschaft spielfrei. Weitere Nachmeldungen sind allerdings nicht ausgeschlossen.