30. Juli 2019 / 16:13 Uhr

Fußball: SG Karlsburg/Züssow auf Saison gut vorbereitet

Fußball: SG Karlsburg/Züssow auf Saison gut vorbereitet

Andreas Bruger
Ostsee-Zeitung
Kurz vor Schluss gegen Penzlin erfolgreich: Marcus Bischoff (l.) von der SG Karlsburg/Züssow.
Marcus Bischoff steuerte zum 3:0-Testspielsieg gegen den TSV Friedland einen Doppelpack bei. © Ronald Krumbholz/Archiv
Anzeige

SG-Team gestaltet letzten Test gegen den TSV Friedland mit 3:0 erfolgreich. Punktspielstart steigt mit Derby.

Anzeige

Züssow. Gegen den starken Landesklasse-Aufsteiger TSV Friedland tankten die Fußballer der SG Karlsburg/Züssow (Landesliga) noch einmal Selbstvertrauen. In einem letzten Test vor dem Punktspielstart (3. August beim Greifswalder FC II) siegte die SG mit 3:0.

Anzeige

Entsprechend zufrieden äußerste sich Kapitän Richard Eichelkraut: „Das war ein Test in die richtige Richtung. Defensiv haben wir uns verbessert, aber nach vorn war das Spiel noch zu zerfahren. Allerdings waren dem einen oder anderen Akteur die schweren Beine der Vorbereitung anzumerken. Alle sind gewillt, positiv in die neue Saison zu starten.“ Der SG-Kapitän setzte den Schlusspunkt im Match, als er nach einem Freistoß den Ball zum 3:0 in die Maschen kickte.

In den 90 Minuten davor versteckte sich Friedland aber keineswegs. Der TSV spielte mutig nach vorn, Bielesch und Kühn scheiterten mit besten Chancen jedoch an SG-Aushilfskeeper Dennis Henkel. Den Treffer erzielte aber Torjäger Marcus Bischoff, der Eichelkrauts Vorlage stark zum 1:0 vollendete und ebenso gut beim 2:0 aussah. Bischoff hatte viel Platz, konnte sich den Keeper ausgucken und den Ball ins lange Eck schlenzen.

Mehr zur Landesliga Ost

In Hälfte zwei rückte Torhüter Henkel immer mehr in den Mittelpunkt, und trieb den Gast so langsam zur Verzweiflung. Ob nun Becker, Jennrich oder Kühn, der Keeper parierte teils spektakulär und sicherte der SG so die Null, ehe Eichelkraut mit dem Schlusspfiff dann den 3:0-Endstand perfekt machte.

Mit Hannes Gerth (SV Blau-Weiß Jarmen), Florian Düvier und Thomas Wolfgramm (beide vereinslos) hat die SG Karlsburg/Züssow drei Neuzugänge für die neue Spielzeit. Das Trio soll mithelfen, das Ziel Klassenverbleib in der Landesliga Ost zu erreichen.

SG: D. Henkel – Nehls, Eichelkraut, Stachowiak, Schuldt – Bull (Tschammer), Rawa – Gerth (Brötzmann), Bischoff, T. Henkel – Rehländer (Gutjahr).
Tore: 1:0, 2:0 Bischoff (20., 40.), 3:0 Eichelkraut (90.).