11. Juni 2021 / 16:27 Uhr

Fußball-Verbandsliga: Danny Blume wird Neubrandenburger

Fußball-Verbandsliga: Danny Blume wird Neubrandenburger

Johannes Weber
Ostsee-Zeitung
15: Die B-Juniorinnen des 1. FC Neubrandenburg spielen nämlich in der höchsten deutschen Spielklasse.
Der 1. FC Neubrandenburg bringt seine personellen Planungen weiter voran. Von Danny Blume liegt uns leider kein Bild vor.
Anzeige

Der Angreifer wechselt aus der Brandenburgliga vom FSV Bernau zum 1. FC Neubrandenburg. In der Saison 2020/21 erzielte Danny Blume vier Treffer in sechs Spielen.

Anzeige

Mit Danny Blume hat der 1. FC Neubrandenburg seinen fünften Neuzugang an Land gezogen. Der 22-Jährige kommt vom Brandenburgligisten FSV Bernau. Blume soll im FCN-Angriff unter anderem mit dem zurückkehrenden Robert Grube (kommt vom Rostocker FC) für die Tore sorgen. Neben dem Duo holten die Neubrandenburger schon Kevin Stübke (SV Hafen Rostock), Mehmet Yildiz (FSV Malchin) und Jupp Sielaff (TSG Neustrelitz II).

Anzeige

Die U 19 von Blau-Weiß Prenzlau war die letzte Station von Blume im Nachwuchsbereich. Danach zog es ihn 2017 zum VfB Gramzow. Beim Landesklasse-Klub aus Brandenburg machte der Offensivmann seine ersten Schritte im Männerbereich. Vor allem in seiner zweiten Herrensaison brillierte der gebürtige Potsdamer mit 21 Toren in 27 Partien.

Das sind die wichtigsten Transfers im kommenden Sommer in MV (Stand: 30. Juli 2021):

Justus Guth (zur TSG Neustrelitz), Matej Jazvic (zum MSV Pampow) und Stefan Voß (zum SFV Nossentiner-Hütte) sind nur einige von schon mehreren Transfers im MV-Amateurfußball. Zur Galerie
Justus Guth (zur TSG Neustrelitz), Matej Jazvic (zum MSV Pampow) und Stefan Voß (zum SFV Nossentiner-Hütte) sind nur einige von schon mehreren Transfers im MV-Amateurfußball. ©

Im vergangenen Sommer folgte der Wechsel zwei Spielklassen zum FSV Bernau. Bevor die coronabedingte Saisonabbruch kam, erzielte Blume vier Treffer in sechs Ligapartien für den FSV. Eine ähnlich gute Torquote will er nun auch beim FCN erreichen.