14. Januar 2022 / 17:46 Uhr

Fußballkreis Oberhavel/Barnim berät über Termin zur Auslosung des Pokal-Viertelfinals

Fußballkreis Oberhavel/Barnim berät über Termin zur Auslosung des Pokal-Viertelfinals

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Auslosung Kreispokal Oberhavel
"Zeitnah" soll das Viertelfinale im Kreispokal der Herren gezogen werden. © Schütt
Anzeige

Kreispokal Oberhavel/Barnim: Die acht noch im Wettbewerb vertretenen Mannschaften warten weiter auf die Duelle der nächsten Pokal-Runde. Das Halbfinale der Frauen wurde ebenso noch nicht ausgelost. Der Spieltermin ist in beiden Fällen das Wochenende 26./27. März.

Diese Fragen treiben seit einigen Wochen die noch im Kreispokal vertretenen Mannschaften bei den Herren aus dem Fußballkreis Oberhavel/Barnim um: Gegen welche Mannschaft und wo spielen wir im Viertelfinale? Antworten darauf soll es zumindest „zeitnah“ geben, wie der Pokalverantwortliche Bernd Jünemann sagt. „Einen genauen Termin für die Auslosung des Viertelfinales haben wir aber noch nicht endgültig festgelegt.“

Anzeige

Fest steht zumindest, dass die Runde der letzten acht Teams am Wochenende des 26./27. März stattfinden soll. So steht es im aktualisierten Rahmenterminkalender des Kreisverbandes. Acht Mannschaften sind noch im Cup-Wettbewerb vertreten. Darunter der FC 98 Hennigsdorf II, der den amtierenden Kreispokalsieger Union Klosterfelde II aus dem Wettbewerb kegelte, sowie Rot-Weiß Schönow, die SpG Klein-Mutz/Zehdenick II, Vorjahresfinalist TuS Sachsenhausen II, Grün-Weiß Bergfelde, der SV Mühlenbeck, Einheit Zepernick sowie Blau-Weiß Leegebruch.

In Bildern: Das sind die wichtigsten Winter-Transfers Brandenburgs 2021/22.

Die Sportbuzzer-Wechselbörse Zur Galerie
Die Sportbuzzer-Wechselbörse ©

Ebenfalls offen sind auch noch die Ansetzungen im Halbfinale des Frauen-Kreispokals. Möglich sei, dass beide Ziehungen in einer Auslosung zusammen stattfinden können, hieß es dazu vom Fußballkreis.