26. Februar 2021 / 18:26 Uhr

Fußballkreis Schaumburg sucht neue Schiedsrichter (fast) jeden Alters und startet Anwärter-Lehrgang

Fußballkreis Schaumburg sucht neue Schiedsrichter (fast) jeden Alters und startet Anwärter-Lehrgang

Uwe Kläfker
Schaumburger Ztg. / Schaumburger Nachrichten
ARCHIV - ILLUSTRATION - Fußball-Schiedsrichter verlassen am 09.03.2008 nach einem Amateurspiel in der Landesliga einen Fußballplatz in Arnsberg (Nordrhein-Westfalen). Aufgrund eines Schiedsrichter-Streiks sind im Fußballkreis Weser-Ems mehrere Spiele ausgefallen. Die Referees protestierten mit der ungewöhnlichen Aktion gegen ein Sportgerichts-Urteil des Niedersächsischen Fußball-Verbands (NFV). (zu dpa-Meldung: «Aufstand der Schiedsrichter: Unparteiische stellen sich gegen eigenen Verband» vom 13.03.2017) Foto: Julian Stratenschulte/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++ | Verwendung weltweit
Der Fußballkreis Schaumburg startet einen neuen Schiedsrichter-Lehrgang. © Sportbuzzer
Anzeige

Warum nicht Schiedsrichter werden? Unterrichtet wird online über Zoom, am 8. März geht es los. Lehrwart Tim Wieggrebe erklärt, warum sich Mitmachen lohnt.

Anzeige
Download Anwärterlehrgang_2021

Der Fußballkreis Schaumburg veranstaltet einen neuen Lehrgang für Schiedsrichter-Anwärter, der online über Zoom stattfinden wird. Interessenten sollten 14 Jahre alt sein. Der Lehrgang startet am Montag, 8. März, um 19 Uhr und beinhaltet sechs weitere Termine. Anprechpartner ist Tim Wieggrebe unter der E-Mail tim.wieggrebe@web.de. Alles Wissenswerte findet Ihr im Dokument auf dieser Seite.