15. Oktober 2018 / 17:43 Uhr

Fußballschule-Blog: Eigenes Turnier und Besuch bei Mertes Abschiedsspiel (Tag 5)

Fußballschule-Blog: Eigenes Turnier und Besuch bei Mertes Abschiedsspiel (Tag 5)

Nico Schwieger
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Die Kinder freuen sich über Urkunden und Pokale.
Die Kinder freuen sich über Urkunden und Pokale. © Andreas Heineke
Anzeige

So schnell können die Tage vergehen. Erst am Dienstag vor einer Woche startete die SPORTBUZZER-Fußballschule by Karsten Surmann und schon ist sie wieder vorbei. Am letzten Tag erlebten die Kinder noch einmal ein richtiges Highlight.

Anzeige
Anzeige

Mit einem Highlight zum Schluss ist die SPORTBUZZER-Fußballschule präsentiert von der Hannoverschen Volksbank am Samstag zu Ende gegangen. Am fünften Tag besuchten die rund 60 teilnehmenden Kinder gemeinsam mit dem Trainerteam um Karsten Surmann das Abschiedsspiel von Per Mertesacker. Zuvor traten die Jungen und Mädchen im Alter von sechs bis 13 Jahren in einem Turnier gegeneinander an.

Das sind die Bilder vom fünften Tag der SPORTBUZZER-Fußballschule:

Die Bilder vom fünften Tag der SPORTBUZZER-Fußballschule. Zur Galerie
Die Bilder vom fünften Tag der SPORTBUZZER-Fußballschule. ©
Anzeige

"Haben super Feedback bekommen"

Der Wettbewerb, der ein würdiger Abschluss der anstrengenden Trainingswoche war, fand am Samstagmorgen ab 11 Uhr statt. Im Modus Jeder-gegen-Jeden kickten die Kids im Erika-Fisch-Stadion aufgeteilt in zwei Gruppen. Bei der anschließenden Siegerehrung durften sich die jungen Fußballer und Fußballerinnen über Urkunden und Pokale freuen. „Wir haben super Feedback von den Kindern und den Eltern bekommen“, erzählt Surmann und führt weiter aus: „Wir wollten den Kindern etwas beibringen – das haben wir geschafft.“

Koordinationsübungen mit Karsten Surmann

Fußballschule bei Mertes Homecoming

Im Anschluss ging es in die HDI-Arena. Ein bisschen wirkte Karsten Surmann dabei wie ein Reiseführer. Gekonnt lotste er die Gruppe von etwa 150 Personen über den Parkplatz an der HDI-Arena in Richtung Südtribüne. Der ehemalige Kapitän, 1992 mit Hannover 96 DFB-Pokalsieger, gab sich lautstark zu erkennen und zeigte die Richtung an. Unter der Zuschauergruppe waren die Kinder, die an der Fußballschule teilnahmen, plus Eltern und Geschwister. „Nach den Anstrengungen heute morgen haben wir gemeinsam noch eine schöne Bratwurst gegessen“, berichtete Surmann und lacht. Zusammen verfolgten sie dann im Block S1 das Spektakel rund um Mertes Homecoming.

Mehr zur SPORTBUZZER-Fußballschule
Die Schüler beim Elfmeterschießen mit Martin Giesel

"Auftakt in gute Zukunft"

Für Coach Surmann war es eine besonders schöne Woche. „Es hat den Kindern sehr viel Spaß gemacht – alle waren zufrieden.“ Er kann die kommenden Termine der SPORTBUZZER-Fußballschule kaum erwarten. „Es war ein Auftakt in eine gute Zukunft“, freut sich Surmann.

Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN