09. Januar 2020 / 11:41 Uhr

Futsal: Regionalmeisterschaften in Oschatz, Görlitz, Wilsdruff und Hohenstein

Futsal: Regionalmeisterschaften in Oschatz, Görlitz, Wilsdruff und Hohenstein

Frank Müller
Leipziger Volkszeitung
Futsal: C-Junioren suchen Meister
Anstoss zu den aktuellen Regionalmeisterschaften © imago/Karina Hess
Anzeige

Am Sonnabend werden Gastgeber FSV Oschatz, Oberligist FC International, LVB Leipzig, Lok Engelsdorf sowie die Futsaler aus Merkwitz und Wermsdorf versuchen, die Endrunde am 1. Februar zu erreichen. Die Dresdner Teams werden ihre Regionalmeisterschaft eine Woche später in Wilsdruff austragen.

Anzeige
Anzeige

Oschatz. Für die Fußballer birgt die Winterpause die Freude auf die Hallensaison. Auf Landesebene heißt das auf die Futsalmeisterschaft. Die Vorrunde wird wieder in vier Regionalmeisterschaften an vier Orten gespielt. Den Startschuss gibt es diesmal in Oschatz, wo am Sonnabend auch fast alle der Interessenten aus dem Raum Leipzig mitmachen. Das sind neben Gastgeber und Kreisligist FSV Oschatz der Oberligist FC International, aus der Landesklasse LVB Leipzig, Lok Engelsdorf als Hallenstadtmeister des Vorjahres sowie die Teilnehmer mit Oschatzer Regionalkolorit Blau-Weiß Wermsdorf (Nordsachsenliga) und SV Merkwitz (Kreisliga Nordsachsen).

Eine Woche später steigt die Regionalmeisterschaft 2 in Görlitz, tags darauf, also am 19. Januar, die Regionalmeisterschaft 3 in Wilsdruff, zu der neben Teams aus Dresden und Umgebung auch der Leipziger Stadtligist Olympia 1896 „einsortiert“ worden ist. Am 25. Januar wird die Vorrunde mit der Regionalmeisterschaft 4 in Hohenstein-Ernstthal abgeschlossen. Dort findet außerdem am 1. Februar die Endrunde in bewährter Form statt.

Meldungen vom Futsal und den letzten Turnieren

Der Titelverteidiger in der Halle, der VfL Hohenstein-Ernstthal, ist für das Finalturnier gesetzt, hat allerdings gerade sein Team aus der Oberliga zurückgezogen, was natürlich Fragen aufwirft. Außerdem sollen im Finale die vier Vorrundensieger sowie der beste Vizeregionalmeister antreten. Favoriten sind Oberligist FC International sowie die drei teilnehmenden Sachsenligisten Motor Wilsdruff, FSV Neusalza-Spremberg und Handwerk Rabenstein.

Allerdings hat sich schon oft gezeigt, dass es in der Halle große Überraschungen geben kann. So holte sich vor drei Jahren Rotation 1950, damals noch als Leipziger Stadtligist, den Landesmeistertitel. Diesmal sind die Schwarz-Weißen jedoch nicht dabei.

Hier #GABFAF-Supporter werden

Der Amateurfußball braucht dringend Hilfe! #GABFAF setzt sich bei Verbänden, Politikern und Sponsoren für die Amateurklubs ein. Für vernünftige Duschen, Umkleiden, Plätze, Flutlicht. Für mehr Respekt. Trage Dich hier kostenlos ein, wenn Du dieses Anliegen unterstützt. Du bekommst unseren exklusiven Newsletter und hast jeden Monat die Chance auf 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN