03. Juni 2019 / 11:55 Uhr

FV Laubegast und SG Striesen siegen in der Landesklasse Ost klar

FV Laubegast und SG Striesen siegen in der Landesklasse Ost klar

friedrich
Dresdner Neueste Nachrichten
Jonathan Schulz (Striesen/l.) am Ball vor Bartozs Kosman (Neustadt).
Der LSV Neustadt/Spree marschiert vorneweg, die SG Striesen rangiert dahinter. Auf unserem Foto ist allerdings Jonathan Schulz (Striesen) vor Bartozs Kosman (Neustadt) am Ball. Also verkehrte Welt... © Steffen Manig
Anzeige

Die Landesklasse im Rückblick: In der Staffel Mitte hat Spitzenreiter BSC Freiberg im Wesenitztal zwei Zähler liegen gelassen und musste deswegen seine Meisterfeier verschieben.

Anzeige
Anzeige

Dresden. In der Fußball-Landesklasse Ost steht der amtierende Meister LSV Neustadt/Spree nach dem 5:0-Heimsieg über Großröhrsdorf kurz vor der Titelverteidigung. Der Brasilianer Miguel Pereira Rodrigues traf doppelt und führt die Liga-Torschützenliste mit 24 Saisontoren an. Fünf Punkte hinter Neustadt rangiert die SG Striesen, die zu Hause gegen Zeißig einen 6:1 (2:1)-Kantersieg feierte. Hagen Herzog (2), Oliver Hegewald, Maximilian Dietze, Karl Georg Kowaltschik und Kapitän Horst Rau per Strafstoß, erzielten die Tore. Rostam Geso hatte zwischenzeitlich auf 1:2 verkürzt. Endgültig aus dem Titelrennen ist der FV 06 Laubegast, obwohl die Ostdresdner in Weißwasser mit 3:0 (1:0) gewannen. Kapitän Philipp Wappler, Giorgio Gattano und Christian Heinrich trafen ins Schwarze. Die Laubegaster rangieren zwei Punkte hinter Striesen, können also noch Vizemeister werden. Im Vorjahr reichte diese Platzierung, um aufzusteigen, weil Neustadt verzichtete. In diesem Jahr will der LSV aber in die Landesliga hochgehen.

Weitere Meldungen aus der Landesklasse

Nach Borea, wo André Heinisch den bisherigen Coach Elvir Jugo ablöst, ist auch der TSV Rotation Dresden bei der Trainersuche in seinen eigenen Reihen fündig geworden. Nachfolger von Stefan Zock, den es aus privaten Gründen nach Leipzig zieht, wird der bisherige Co-Trainer Michel Grabs. Der 29-Jährige war im Vorjahr vom FV Dresden Süd-West an die Eisenberger Straße gewechselt.

BSC Freiberg muss Meisterfeier verschieben

In der Staffel Mitte musste der BSC Freiberg seine Meisterfeier verschieben. Beim SV Wesenitztal kam der Tabellenführer nach einem 0:3-Rückstand noch zu einem Remis. Fünf Zähler hinter dem BSC rangiert Motor Wilsdruff. Die Parkstädter haben nach dem 6:0-Kantersieg in Freital die Silbermedaillen bereits sicher, weil der Hainsberger SV (3.) in Meißen nicht über ein 1:1 hinauskam.

ANZEIGE: 50% auf dein Präsentations-Trainingsanzug! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Dresden
Sport aus aller Welt