07. Mai 2021 / 09:51 Uhr

FV Trave-Land kooperiert mit Holstein Kiel

FV Trave-Land kooperiert mit Holstein Kiel

Markus Weber
Kieler Nachrichten
Eda Fiesinger (oben, v. li.), Maximilian Heß und Iwer Boysen sind für das Perspektivteam von Holstein Kiel verantwortlich. Jeanette Reimpell (u. v. l.), Mike Cordura, Meike Otzmann und Maike Prims vom FV Trave-Land freuen sich über die Kooperation.
Eda Fiesinger (oben, v. li.), Maximilian Heß und Iwer Boysen sind für das Perspektivteam von Holstein Kiel verantwortlich. Jeanette Reimpell (u. v. l.), Mike Cordura, Meike Otzmann und Maike Prims vom FV Trave-Land freuen sich über die Kooperation. © Privat
Anzeige

Seit Beginn der Saison 2020 / 21 nimmt der Fußballverein (FV) Trave-Land an der Punktspielrunde teil. Entstanden ist der FV aus den Nachwuchsabteilungen des SC Rönnau 74, SV Schackendorf und TuS Fahrenkrug, die zuvor von 2018 an unter dem Namen JFV Trave-Land gemeinsame Sache in der Jugendarbeit gemacht hatten. Aktuell bietet der Klub Mannschaften in den Altersklassen G- bis B-Junioren an. Auch wenn derzeit kein Spiel- und kaum Trainingsbetrieb möglich ist, hat sich einiges getan.

So konnten die FV-Verantwortlichen eine Kooperation mit Holstein Kiel schließen. Ab sofort wird das Perspektivteam der KSV einmal in der Woche in Klein Rönnau trainieren. Diese Trainingsgruppe umfasst Kinder aus den Altersklassen U8 bis U11 (F- und E-Junioren), die aus dem Kreis Segeberg stammen. Die Bad Segebergerin Eda Fiesinger, die über ein ausgeschriebenes Seminar von dem Projekt erfuhr, hatte den Kontakt mit den Kielern hergestellt. „Holstein hat einen Kooperatiosnpartner mit einem Kunstrasen im Segeberger Raum gesucht“, erinnert sich die C-Lizenz-Inhaberin, die die wöchentliche Einheit gemeinsam mit Maximilian Heß und Iwer Boysen leitet.

Anzeige

In Schleswig-Holstein gibt es sechs Standorte, an denen die jungen Talente gefördert und gefordert werden. „Wir verstehen unser Angebot als Ergänzung zum normalen Trainingsbetrieb in den Vereinen“, erläutert Eda Fiesinger, die obendrein im FV Trave-Land eine C-Junioren-Mannschaft trainiert.

Doch nicht nur die jungen Fußballer profitieren von der Kooperation mit dem Profiklub aus der Landeshauptstadt. „Wir stellen unsere Anlage kostenlos zur Verfügung und im Gegenzug werden unsere Trainer zu Fortbildungsveranstaltungen in Kiel eingeladen“, verrät Jeanette Reimpell, die Mitglied im Vorstand des FV Trave-Land ist. Das Holstein Perspektivteam trainiert jeden Freitag ab 15 Uhr auf dem Kunstrasen des SC Rönnau 74 am Plöner Eck.