14. Dezember 2019 / 11:39 Uhr

Fynn Gerlach und Steve Sam wechseln zum FC Kilia Kiel

Fynn Gerlach und Steve Sam wechseln zum FC Kilia Kiel

Jan Claas Harder
Kieler Nachrichten
Von links: Kilias Sportlicher Leiter Harry Witt, Trainer Steve Frank, Steve Sam, Teyi Lawson-Body, Ramyar Azsad Ismael Ismail, Fynn Gerlach, Co-Trainer Astrit Meshekrani.
Von links: Kilias Sportlicher Leiter Harry Witt, Trainer Steve Frank, Steve Sam, Teyi Lawson-Body, Ramyar Azsad Ismael Ismail, Fynn Gerlach, Co-Trainer Astrit Meshekrani. © Jan-Claas Harder
Anzeige

Es gibt weiteren personellen Zuwachs beim FC Kilia Kiel. Nach den bereits vermeldeten Transfers von Ramyar Azsad Ismael Ismail und Teyi Lawson-Body, die von Inter Türkspor Kiel an den Hasseldieksdamer Weg wechseln, konnte der souveräne Spitzenreiter der Fußball-Verbandsliga Ost sich nun auch die Dienste von Fynn Gerlach und Steve Sam sichern.

Anzeige
Anzeige

Gerlach schnürte seine Fußballschuhe zuletzt für den Gettorfer SC und lief in der laufenden Saison zehnmal für den Landesligisten auf. Davor war der 24-jährige vier Jahre für den TSV Kropp aktiv, wo er es auf über sechzig Einsätze in der Fußball-Oberliga bringen konnte.

Ebenso nicht an Erfahrung mangelt es Steve Sam. Der Bruder des fünffachen deutschen Nationalspielers kam im Laufe seiner Karriere durchaus rum, schließlich kickte er bereits beim SC Freiburg II in der Oberliga Baden-Würtemberg, beim SV Wehen-Wiesbaden II in der Regionalliga Süd und beim SV Wilhelmhaven in der Regionalliga Nord. Es folgte noch ein vierjähriges Engagement beim 1. FC Kaan-Marienborn in der Westfalenliga und kurze Gastspiele beim SSV 1920 Laugenaubach (Verbandsliga Hessen) und beim FC Nordkirchen (Bezirksliga), ehe es den mittlerweile 33-Jährigen wieder in die schleswig-holsteinische Landeshauptstadt verschlug, wo er 2017 bei Inter Türkspor Kiel anheuerte.

„Wir mussten unseren Kader ergänzen, schließlich haben uns auch einige Spieler verlassen. Außerdem hat die jüngere Vergangenheit gezeigt, dass auch wir nicht von Langzeitverletzten verschont bleiben. Nun haben wir eine schlagkräftige Mannschaft beisammen und müssen im nächsten Sommer nicht zwingend neue Spieler verpflichten“, kommentiert Kilias Sportlicher Leiter Harry Witt die vollzogenen Transfers.

Mehr Fußball aus der Region

Teste dein Fußballwissen!

Klickt euch durch die Fotos zum Verbandsliga-Topspiel zwischen dem FC Kilia Kiel und dem TSV Stein:

Erfolgreiche Torvorbereitung: Yannik Jakubowski (mi.) lässt Steins Jannik Schmid-Lürsdorf aussteigen, steuert auf TSV-Keeper Riko Wesorra zu und spielt den Ball zurück. Zur Galerie
Erfolgreiche Torvorbereitung: Yannik Jakubowski (mi.) lässt Steins Jannik Schmid-Lürsdorf aussteigen, steuert auf TSV-Keeper Riko Wesorra zu und spielt den Ball zurück. ©

Mehr anzeigen

Die aktuellen TOP-THEMEN
Sport aus Kiel
Sport aus aller Welt