07. April 2022 / 14:37 Uhr

Zusammenhalt für die Ukraine: Amateurfußballer Ruslan Zhyvka unterstützt seine Heimat (mit Video)

Zusammenhalt für die Ukraine: Amateurfußballer Ruslan Zhyvka unterstützt seine Heimat (mit Video)

Milan Ott und Henri Lohr
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Der 27-jährige Ruslan Zhyvka hilft Freunden und Familie in der Ukraine.
Der 27-jährige Ruslan Zhyvka hilft Freunden und Familie in der Ukraine. © #GABFAF
Anzeige

Der Krieg gegen die Ukraine beschäftigt auch den Amateurfußball. Der ukrainischstämmige Ruslan Zhyvka ist seit 2017 beim 1. FC 06 Bad Kissingen in der Bezirksliga aktiv und bangt seit Wochen um den Zustand in seinem Heimatland. #GABFAF hat den Amateurkicker in Bad Kissingen besucht. Hier findet ihr das Video.

Dieser Artikel ist Teil des Aktionsbündnis #GABFAF. Mehr Informationen unter gabfaf.de

In einer kleinen Stadt in Bayern namens Bad Kissingen lebt der 27-jährige Ukrainer Ruslan Zhyvka. Bereits 2016 kam er nach Deutschland, hat mittlerweile eine Familie gegründet, übt einen Job aus und spielt im Verein Fußball. Er führt ein ganz normales Leben. Doch Teile seiner Familie leben noch in der Ukraine, als der russische Angriffskrieg beginnt. Im Interview spricht er mit uns über seine Gefühle, seine Gedanken und die Rettungsaktion, die er mit der Hilfe von ganz Bad Kissingen geplant hat.

Anzeige

Das Interview startet emotional: „Mein Herz tut weh.“ Für Zhyvka war klar – er möchte den Menschen in der Ukraine helfen, egal wie. Zhyvka selbst war auf der Arbeit, als er vom Beginn des Krieges erfahren hat. Die Mutter eines Freundes rief ihn an: "Sie hat angerufen und gesagt, es fängt schon an, der Krieg läuft schon." Anfangs hatte er noch überlegt, selbst an die Front zu gehen. Im Hinblick auf seine Frau und seine drei Kinder war das jedoch keine ernsthafte Option. Also startete er einen Spendenaufruf. „Die Leute brauchen Lebensmitteln und Klamotten“, stellt Zhyvka fest. Unterstützung erhielt er dabei von seinem Verein aus Bad Kissingen.

Zu Besuch beim 1. FC 06 Bad Kissingen: Das Video zur #GABFAF-Auswärtsfahrt

#GABFAF beim 1. FC 06 Bad Kissingen: Ukraine-Solidarität in der Bezirksliga

"Haben uns dazu berufen gesehen, da irgendwas auf die Beine zu stellen"

„Für uns war sofort klar, dass wir Ruslan da unterstützen möchten“, erklärt Jakob Fischer, Verantwortlicher für die Öffentlichkeitsarbeit im Verein. Die Nachricht vom Krieg trifft auch hier viele Menschen hart. „Wir waren natürlich auch erschüttert von den Nachrichten und da Ruslan ein Teil unserer Mannschaft ist, haben wir uns dazu berufen gesehen, dass wir versuchen, da irgendwas auf die Beine zu stellen“, sagt Cedric Bässler, einer der Mitspieler von Ruslan Zhyvka.

Nicht nur die Spieler des Vereins, sondern auch deren Freunde und Familie erklärten sich dazu bereit, mit anzupacken. „Die Solidarität war einfach überwältigend“, erinnert sich Jakob Fischer. „Menschen aus ganz Bad Kissingen und Umgebung haben gesagt, sie wollen helfen, sie wollen uns unterstützen.“

Der Verein und Zhyvka versuchten über Tage und Wochen, eine koordinierte Rettungsaktion ins Leben zu rufen, am Ende ging allerdings alles ganz schnell. „Im Endeffekt war es dann doch eine relativ kurzfristige Aktion. Wir hatten Schlangen bis raus auf die Hauptstraße“, erklärt Abteilungsleiter Florian Heimerl. Fast die ganze Stadt wollte mit anpacken und dem 1. FC 06 Bad Kissingen und seinem Spieler Ruslan Zhyvka tatkräftig zur Seite stehen.

Dieser plant allerdings nicht damit, nur einmal an die ukrainische Grenze zu fahren. Über 15 Stunden wird er für jede Fahrt brauchen und das mit aktuell nur einem Kleinbus. „Wir haben noch genug Hilfsmittel da, Freitag fahren wir schon wieder los und ich hoffe, dass wir noch einen Bus bekommen, dass wir mit zwei fahren können“, bestätigt Zhyvka.


Mehr von #GABFAF

Zusammenhalt in der Mannschaft

In der Mannschaft ist man stolz auf den Ukrainer und auf die Aktion, die er auf die Beine gestellt hat. „Ruslan ist sowohl als Spieler, als auch als Charakter ein Wahnsinnstyp. Da spreche ich auch für die gesamte Truppe“, sagt Mitspieler Cedric Bässler.

Ruslan Zhyvka selbst ist ebenso stolz. Stolz darauf ein Teil des 1. FC 06 Bad Kissingen zu sein. „Ich liebe euch alle, Bad Kissingen.“ Mit diesen Worten endet unser Interview.

Das ist die #GABFAF-Auswärtsfahrt

In der Videoreihe #GABFAF-Auswärtsfahrt besuchen wir Klubs und erzählen ihre ganz besondere Geschichte. Das Video findest Du oben im Artikel ebenso wie auf den #GABFAF-Kanälen bei Instagram und Facebook. Vor dem Besuch beim 1. FC 06 Bad Kissingen waren wir beim SC Cismar, dem SV Rhenania Hamborn, SV Betheln-EddinghausenBuchholzer FCASV EschbachInselklub TuS Borkum und bei Fums United.

Wenn es bei dir im Verein auch besondere Menschen, spannende Projekte, eine außergewöhnliche Aktion oder eine interessante Geschichte gibt, über die wir berichten sollten, schreibe uns einfach an, und wir kommen mit der #GABFAF-Auswärtsfahrt auch zu deinem Verein. Den Kontakt findest Du auf gabfaf.de.