19. Juni 2019 / 09:40 Uhr

Wie #GABFAF wirkt: Diese Vereine haben schon profitiert

Wie #GABFAF wirkt: Diese Vereine haben schon profitiert

Robin Jantos
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Das Aktionsbündnis #GABFAF setzt sich für die Amateurklubs ein. Du kannst das Projekt unterstützen, wenn Du Dich als Supporter einträgst.
Das Aktionsbündnis #GABFAF setzt sich für die Amateurklubs ein. Du kannst das Projekt unterstützen, wenn Du Dich als Supporter einträgst. © Massel, Vereine
Anzeige

Das Amateurfußball-Bündnis hat schon mehreren Klubs geholfen. Aber es bleibt noch viel zu tun. Hier erfährst Du, wie #GABFAF funktioniert und wie Du die Probleme Eures Vereins melden kannst.

Anzeige
Anzeige

„#GABFAF sucht Unterstützer für den Amateurfußball“: Das ist eines der acht Versprechen im Manifest des Amateurfußball-Bündnisses, das vom Sportbuzzer und vielen deutschen Medien gestartet wurde. #GABFAF ist zwar erst wenige Wochen alt, aber den ersten Vereinen ist schon ganz konkret geholfen.

<strong>VfB Peine (Niedersachsen):</strong> Ein Mannschaftsbus mit C-Junioren war auf der Heimfahrt von einem Spiel verunglückt, mehrere Spieler und der Fahrer wurden schwer verletzt. Der Verein erlebte eine bundesweite Welle die Sympathie und Unterstützung. Es blieb aber ein ganz praktisches Problem: Nach dem Unfall fehlte ein zweiter Mannschaftsbus für die zwölf Jugendmannschaften des Klubs. Das #GABFAF-Team schaltete sich ein und vermittelte, dass Volkswagen dem Verein kostenlos ein solches Fahrzeug leiht. Zudem erklärte sich ein Peiner Wirt bereit, eine Meisterparty zu sponsern für die Jungs und die C-Junioren von mehreren anderen Klubs, die dem VfB mit bemerkenswertem Fair-Play geholfen hatten.
Glückliche Gesichter in Peine. © Isabell Massel
Anzeige

Etwa dem VfB Peine (Niedersachsen). Im Mai war ein Mannschaftsbus mit C-Junioren des Vereins auf der Heimfahrt von einem Spiel verunglückt, mehrere Spieler und der Fahrer wurden schwer verletzt. Der Verein erlebte eine bundesweite Welle die Sympathie und Unterstützung. Es blieb aber ein ganz praktisches Problem: Nach dem Unfall fehlte ein zweiter Mannschaftsbus für die zwölf Jugendmannschaften des Klubs. Das #GABFAF-Team schaltete sich ein und vermittelte, dass Volkswagen dem Verein kostenlos ein solches Fahrzeug leiht. Zudem erklärte sich ein Peiner Wirt bereit, eine Meisterparty zu sponsern für die Jungs und die C-Junioren von mehreren anderen Klubs, die dem VfB mit bemerkenswertem Fair-Play geholfen hatten. „Dass die Geschichte so eine Hilfsbereitschaft ausgelöst hat, ist ein schönes Zeichen in der heutigen Zeit“, sagt der Vereinsvorsitzende Peter Konrad.

TSV Röcknitz (Sachsen): #GABFAF hatte über eine defekte Pumpe berichtet, die sich nicht reparieren ließ. Der Dorfverein konnte seinen Platz nicht mehr bewässern. Daraufhin meldete sich der Pumpenservice Duwe aus Leipzig, stellte eine komplett neue Pumpe zur Verfügung und montierte diese auch – ohne nach einer Gegenleistung zu fragen. „Man gibt im Leben so viel Geld aus. Da kann man auch mal in etwas Sinnvolles investieren“, sagte ein Firmenvertreter dem Verein. Dessen Vorsitzender Nick Roth freut sich über die Unterstützung: „Endlich kann unser Platz wieder ohne Probleme gesprengt werden.“
Der Rasen in Röcknitz kann wieder bewässert werden. © Verein

Auch der TSV Röcknitz (Sachsen) freut sich über selbstlose Hilfe. #GABFAF hatte über eine defekte Pumpe berichtet, die sich nicht reparieren ließ. Der Dorfverein konnte seinen Platz nicht mehr bewässern und fürchtete um seine Existenz. Daraufhin meldete sich der Pumpenservice Duwe aus Leipzig, stellte eine komplett neue Pumpe zur Verfügung und montierte diese auch – ohne nach einer Gegenleistung zu fragen. „Man gibt im Leben so viel Geld aus. Da kann man auch mal in etwas Sinnvolles investieren“, sagte ein Firmenvertreter dem Verein. Dessen Vorsitzender Nick Roth freut sich über die Unterstützung: „Endlich kann unser Platz wieder ohne Probleme gesprengt werden.“

TuS Drommershausen (Hessen): Mäuse waren in ein Lager eingedrungen und hatten die Trikots des Herrenteams zerfressen. Jetzt spielt des Klub in #GABFAF-Trikots, spendiert vom Sportbuzzer-Shop. „Genau um so etwas geht es für Vereine, die ganz unten rumgurken. Wir sind stolz, Euch auf der Brust zu tragen“, sagt Sprecher André Bethke.
Der TuS Drommershausen läuft in #GABFAF-Trikots auf. © Verein

Eine Sorge weniger hat auch der TuS Drommershausen (Hessen). Mäuse waren in ein Lager eingedrungen und hatten die Trikots des Herrenteams zerfressen. Jetzt spielt des Klub in #GABFAF-Trikots. „Genau um so etwas geht es für Vereine, die ganz unten rumgurken. Wir sind stolz, Euch auf der Brust zu tragen“, sagt Sprecher André Bethke.

SV Fortuna Bösdorf (Schleswig-Holstein): Nachdem #GABFAF darüber berichtet hatte, dass der Dorfverein das Dach auf seinem Vereinsheim nicht dicht bekommt, meldete sich Ehrenmitglied Wolfgang Nitz. Er hatte auf diesem Weg von dem Problem erfahren und spendierte das Material für eine Sanierung. Nach Abschluss der Saison begannen die Arbeiten, und nun hat auch dieser kleine Klub eine große Sorge weniger.
Das Bösdorfer Dach ist wieder dicht. © Verein

Gestartet war #GABFAF mit einer Reportage unter anderem über das undichte Dach von Fortuna Bösdorf (Schleswig-Holstein). Auch dafür fand sich eine Lösung. Wolfgang Nitz erfuhr durch die Berichterstattung von dem Problem und spendierte als Privatperson das Material für eine Sanierung. Nach Abschluss der Saison begannen die Arbeiten, und nun hat auch dieser kleine Klub eine große Sorge weniger.

Öffentlichkeit hilft Vereinen

Aber natürlich ist das nur ein klitzekleiner Anfang. #GABFAF hat deshalb auch schon die nächsten Fälle im Blick. Denn viele Klubs kämpfen mit ganz alltäglichen Problemen. Oft hilft es schon, darüber zu berichten, um den Blick von Politikern, Verbandsvertretern und Sponsoren darauf zu lenken und ganz konkrete Hilfe zu bekommen.

Wer die Idee unterstützen will, etwas für den Amateurfußball zu tun, kann sich kostenlos auf gabfaf.de/supporter eintragen, wird regelmäßig informiert – und kann dann auch Probleme im eigenen Verein an das #GABFAF-Team melden. Dafür gibt es ein einfaches Formular auf gabfaf.de. Das Ziel: Die Ehrenamtlichen sollen sich weniger mit schlechter Infrastruktur herumschlagen und stattdessen wieder mehr Zeit für die eigentliche Vereinsarbeit haben.

Wir stellen mit #GABFAF regelmäßig Klubs vor, die Unterstützung benötigen. Hier eine Auswahl. Wenn Du helfen kannst, melde Dich bitte über das Kontaktformular auf gabfaf.de

Biniam Hadera kam vor fast 40 Jahren als Flüchtling nach Deutschland. Heute ist er Trainer und Sportlicher Leiter beim TSV Fortuna Sachsenross in Hannover. Der Verein engagiert sich stark in der Integration, hat aber eine marode Anlage. Unser Ascheplatz ist eine Katastrophe, sagt Hadera. (<a href=https://www.sportbuzzer.de/artikel/fortuna-sachsenross-hannover-amateurfussball-integration-sahlkamp-gabfaf/ target=_blank>mehr dazu</a>) Zur Galerie
Biniam Hadera kam vor fast 40 Jahren als Flüchtling nach Deutschland. Heute ist er Trainer und Sportlicher Leiter beim TSV Fortuna Sachsenross in Hannover. Der Verein engagiert sich stark in der Integration, hat aber eine marode Anlage. "Unser Ascheplatz ist eine Katastrophe", sagt Hadera. (mehr dazu) ©

ANZEIGE: 50% auf Trikotsatz + gratis Fußballtasche! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt