03. August 2020 / 14:11 Uhr

#GABFAF-Challenge: SSV Vorsfelde räumt die Bierkisten und Barnstorf aus dem Weg

#GABFAF-Challenge: SSV Vorsfelde räumt die Bierkisten und Barnstorf aus dem Weg

Yannik Haustein
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
Luc Bammel (l.) und Michel Haberecht vom SSV Vorsfeldew bei der Balljonglage.
Luc Bammel (l.) und Michel Haberecht vom SSV Vorsfeldew bei der Balljonglage. © Henning Kampen
Anzeige

Neuer Spitzenreiter bei der #GABFAF-Challenge! Nachdem Bezirksligist SV Barnstorf 100 Punkte vorgelegt hatte, zog Landesligist SSV Vorsfelde nach - und stieß die Pioniere der Challenge direkt vom Thron.

Anzeige

Die SSVer waren neugierig, bevor sie selbst loslegten. Wie funktioniert die Challenge genau, und vor allem: Wie hatte sich Barnstorf geschlagen? Ehrgeiz war also von Anfang an mit im Spiel, als Kapitän Michel Haberecht, Luc Bammel, Melvin Kick, Abdelhakim Jedli und Fabio Cinquino, der das Team angemeldet hatte (Haberecht schmunzelnd: "Er hat uns das Ganze eingebrockt"), auf dem Kunstrasenplatz des Drömlingstadions antraten.

Kick glänzt mit zwei Lattentreffern

Auch die Vorsfelder nutzten ihren Probedurchgang, ehe sie loslegten. Erste Disziplin: Lattenschießen. Und wie schon in Barnstorf erwies sie sich als harte Nuss. Vier Treffer gelangen den SSVern aber, Kick setzte die Kugel sogar in beiden Versuchen an die Latte. Fast schon folgerichtig sein Fazit: „Mir hat am besten das Lattenschießen gefallen. Ich mache das gerne mal nach dem Training oder auch im Training, einfach, um zu gucken, was geht in Sachen Gefühl mit dem Ball.“ Davon hat auch Haberecht reichlich - genau wie Schusskraft: Der Innenverteidiger, bekannt für seine gefährlichen Freistöße, haute einen seiner Schüsse mit so viel Wucht ans Aluminium, dass der Ball, nachdem er auf dem Rasen aufgesprungen war, fast noch einmal an die Latte zurücksprang.

#GABFAF-Challenge SSV Vorsfelde

Bammel und Jedli räumen die Bierkisten ab

Beim Kistenschießen waren die Vorsfelder anschließend gut drauf: Jeder der fünf Akteure erwischte mindestens fünf Kisten, Jedli und Bammel räumten sogar jeweils alle sechs und damit Maximalpunktzahl ab. „Für mich war die Kistenschießen-Challenge am interessantesten, weil man da ein bisschen mit Taktik reingehen muss, wie man den Ball schießt. Andererseits muss man dafür auch die Technik haben, die Kisten zu treffen", fasste Bammel anschließend zusammen. Auch für Jedli war das Kistenschießen der Favorit: "Die ganze Mannschaft hat da abgeräumt, oder zumindest fast die ganze Mannschaft."

Mehr zum Amateurfußball

Die jüngsten Spieler müssen zum Pfostenlauf

Für das Pfostenlaufen wurden - wie Miguel Schade und Simon Westphal beim SV Barnstorf - die jüngsten Spieler des Quintetts abkommandiert. Cinquino schaffte wie auch Schade und Westphal 16 Anschläge, Kick zündete danach den Turbo und kam sogar auf 17 Punkte - neuer Bestwert für die Pfosten-Challenge!

Nachdem Haberecht und Bammel dann auch noch 25 Punkte beim Balljonglieren holten - 22 Sekunden waren noch auf der Uhr, ehe dem Duo der Ball versprang - war klar: Der SSV ist mit 113 Zählern neuer #GABFAF-Challenge-Spitzenreiter! „Es war sehr abwechslungsreich, von allem war etwas dabei. Schnelligkeit, Technik, Schusskraft, es war cool gemacht", zeigte Cinquino Gefallen am Wettbewerb.

Michel Haberecht, Luc Bammel, Abdelhakim Jedli, Melvin Kick und Fabio Cinquino vom SSV Vorsfelde haben an der #GABFAF-Challenge teilgenommen.

Luc Bammel (l.) und Michel Haberecht vom SSV Vorsfeldew bei der Balljonglage. Zur Galerie
Luc Bammel (l.) und Michel Haberecht vom SSV Vorsfeldew bei der Balljonglage. © Henning Kampen

113 Punkte für das SSV-Quintett

Wie übrigens auch seine Teamkollegen. „Ich finde den Wettbewerb gut, weil sich auch jede Mannschaft aus dem Raum Wolfsburg bewerben konnte, egal, wo man spielt, egal, mit welchen Leuten man antritt. Es kann jeder gewinnen und mit etwas Glück trifft man zehn Mal die Latte und hat das Ding schon gewonnen", resümierte Haberecht. Jedli urteilte: „Ich fand die Challenge echt klasse, muss ich sagen. Es war etwas Neues für mich, so etwas habe ich vorher noch nicht gemacht. Mal gucken, wer Erster wird.“ Klar ist: Die Punktzahl, die das SSV-Quintett erzielt hat, muss man erst einmal überbieten.

#GABFAF-Challenge - die Rangliste

  1. SSV Vorsfelde - 113 Punkte
  2. SV Barnstorf - 100 Punkte

Das Punktesystem

Lattenschießen

Zwei Versuche pro Spieler, pro Treffer fünf Punkte

Kistenschießen

Drei Versuche pro Spieler, pro Kiste ein Punkt - 10 Punkte für alle sechs

Pfostenlaufen

Zwei Spieler treten an, Zeitlimit 30 Sekunden, pro Pfosten-Anschlag ein Punkt

Ballhochhalten

Zwei Spieler treten gleichzeitig an, maximal eine Minute oder bis der Ball den Boden berührt, 0,5 Punkte pro Kontakt