06. April 2022 / 15:55 Uhr

#GABFAF-Trikots für 4000€: Jetzt stehen die Gewinner fest

#GABFAF-Trikots für 4000€: Jetzt stehen die Gewinner fest

Henri Lohr
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Das sind die drei glücklichen Gewinner von neuen #GABFAF-Trikots.
Das sind die drei glücklichen Gewinner von neuen #GABFAF-Trikots. © Foto: Maximilian Willke, Patrick Teamwear
Anzeige

Gemeinsam mit dem Sportartikelhersteller PATRICK stattet #GABFAF drei Amateurmannschaften mit neuen Trikots im Gesamtwert von über 4000 Euro aus. Die #GABFAF-Supporter haben nun die Gewinner bestimmt.

Dieser Artikel ist Teil des Aktionsbündnis #GABFAF. Mehr Informationen unter gabfaf.de

Aus über 170 Bewerbern hat das #GABFAF-Team sechs Finalisten ausgesucht, die es alle verdient hätten, in neuen Trikots aufzulaufen. In Kooperation mit PATRICK statten wir drei Amateurvereine mit insgesamt fünf Mannschafts-Trikotsätzen für jeweils 15 Feldspieler und einen Torwart aus. Über einen Zeitraum von zehn Tagen lief die Abstimmung und nach reger Beteiligung der #GABFAF-Supporter stehen nun die Gewinner fest.

Anzeige

Die Gewinner der Trikots

Auf dem ersten Platz bei der Abstimmung liegt die F2-Jugend des SV Naunhof aus Sachsen. Die jungen Kicker mussten ihre vorherigen Spiele in alten, gebrauchten Trikots austragen, aber damit ist nun Schluss. Als erster Platz erhält der Verein sogar ganze drei Trikotsätze. Max Tavernier, Trainer der F2-Jugend ist überglücklich über den Gewinn. „Das ist ja spitze, da werden sich die Jungs und Mädchen sehr freuen“, jubelt er in den Telefonhörer.

Auch bei der SG Empor Richtenberg ist die Freude groß. Mit den Worten „Juhu, wir haben auch mal Glück gehabt“, reagiert Jugendwartin Cindy Fock auf den Gewinn eines neuen Trikotsatzes. Die C-Jugend des Vereins aus Mecklenburg-Vorpommern landete bei der Abstimmung auf dem zweiten Platz. Und der neue Trikotsatz ist eine echte Motivation und Belohnung zugleich für die jungen Kicker.

Bisher stand ihnen nämlich ausschließlich ein gebrauchter Trikotsatz der 2. Herrenmannschaft zur Verfügung. Zudem geht die Mannschaft trotz vieler personeller Ausfälle in einem ohnehin schon kleinen Kader jedes Mal aufs Neue kämpferisch in ihre Spiele. „Mega, dass wir uns gegen so viele Vereine durchsetzen konnten. Die Jungs werden sich riesig freuen über den tollen, neuen Trikotsatz“, erklärt Cindy Fock.

Auf Rang drei bei der Abstimmung landete die zweite Herrenmannshaft des TSV Lensahn aus Schleswig-Holstein. Das Team wurde vor sechs Jahren aus geflüchteten Jugendlichen aus neun Nationen gegründet und begann sofort damit, am Punkspielbetrieb teilzunehmen. In der Saison 2019/20 wurden sie Meister in der C-Klasse und erhielten dazu den Fairplay-Preis ihrer Staffel.

Ihr Trainer Frank Müller, der einen der Jungs sogar bei sich zuhause aufnahm, freut sich besonders für sein Team: „Wir freuen, dass wir die Trikots gewonnen haben, da die Jungs es wirklich verdient haben.“


Danke fürs Mitmachen

Allen Gewinnern möchten wir vom #GABFAF-Team ganz herzlich gratulieren. Zudem bedanken wir uns bei den #GABFAF-Supportern und den Vereinen für die starke Teilnahme an der Abstimmung. Für den SV Jembke, der fünf Flüchtlinge in seine Herrenmannschaft integrierte, das Walking-Football-Team des Kieler MTV und den VfL Nordstemmen mit seiner Polterabend-Überraschung für Mannschaftskollegen Patrick hat es am Ende leider nicht gereicht.