07. August 2019 / 08:00 Uhr

Viktoria-Torjäger Brand will im DFB-Pokal für #GABFAF treffen: "War noch nie so heiß auf ein Tor"

Viktoria-Torjäger Brand will im DFB-Pokal für #GABFAF treffen: "War noch nie so heiß auf ein Tor"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Rafael Brand schoss Viktoria Berlin in den DFB-Pokal - nun will er auch für #GABFAF treffen
Rafael Brand schoss Viktoria Berlin in den DFB-Pokal - nun will er auch für #GABFAF treffen © imago images / Matthias Koch
Anzeige

Der große Auftritt von Vikoria Berlin im DFB-Pokal rückt näher - und die Spieler brennen bereits auf die Partie. Schließlich geht es gegen Arminia Bielefeld auch um den guten Zweck. Für jedes Viktoria-Tor gehen 1000 Euro an #GABFAF.

Anzeige
Anzeige

Dieser Artikel ist Teil der Amateurfußball-Initiative #GABFAF. Mehr Infos dazu auf gabfaf.de.

1000 Euro für den guten Zweck? Bei dieser Aussicht kennt Rafael Brand vor dem gegnerischen Tor noch weniger Erbarmen als sonst. "Man kann wohl sagen, dass ich noch hie so heiß darauf war, ein Tor zu schießen. Ich treffe dann ja nicht nur für uns, sondern für den gesamten Amateurfußball", sagt der Stürmer von Viktoria Berlin vor dem Erstrunden-Spiel des DFB-Pokals am Samstag gegen den Zweitligisten Arminia Bielefeld.

Die Erklärung für Ansage des Angreifers, der seinen Klub im Landespokal-Finale gegen TeBe Berlin in den Cup-Wettbewerb der Top-Teams schoss, ist einfach: Viktoria-Treffer können am Wochenende nicht nur zur Sensation führen - sie wären für #GABFAF auch bares Geld wert. Denn: Für jedes Tor des Hauptstadt-Klubs aus der Regionalliga Nordost greifen die Berliner in ihre Mannschaftskasse und spenden jeweils 1000 Euro für die Amateurfußball-Initiative #GABFAF. Für die Kicker kann das Jubeln dabei durchaus teuer werden: Tore in einem etwaigen Elfmeterschießen sind von ihrem Plan nicht ausgenommen.

Mehr zu #GABFAF

Viktoria-Kapitän Marcus Hoffmann, der aus dem brandenburgischen Pessin stammt, erklärt: "Wir haben von der Initiative mitbekommen. Das ist eine super Sache und zu Recht preisgekrönt. Wir alle haben mal ganz unten angefangen und kennen aus unseren Heimatvereinen die Sorgen und Nöte, die im Fußball plötzlich entstehen können. Unser Pokalspiel gegen Bielefeld ist der ideale Anlass, um auch mal für den Amateurfußball Gas zu geben. Die Viktoria wird alles dafür geben, #GABFAF zu helfen. Tore für den guten Zweck, das ist eine zusätzliche Motivation für uns alle."

Der Name #GABFAF steht für "Gemeinsames Aktions-Bündnis zur Förderung des Amateurfußballs" und macht auf Sorgen und Probleme kleiner Klubs aufmerksam. Dabei wird aktiv Hilfe organisiert. Vom Vereinsheim mit undichtem Dach bis zur großen Danke-Überraschung für Oma Luise, die seit 25 Jahre die Trikots der 2. Herren wäscht. Das Engagement von #GABFAF wurde beim Deutschen Sportjournalistenpreis im Mai 2019 mit dem Sonderpreis des Jahres ausgezeichnet.

Das sind die #GABFAF-Unterstützer

Profis, Promis, Amateure: Einige der #GABFAF-Unterstützer findest Du hier in der Galerie. Zur Galerie
Profis, Promis, Amateure: Einige der #GABFAF-Unterstützer findest Du hier in der Galerie. ©
Anzeige

"Mit den Fans im Rücken ist die Sensation zu schaffen und ich hoffe, dass möglichst viele Berliner Fußballfans live am 10. August dabei sind. Jedes Tor zählt nun umso mehr", sagte Viktoria-Trainer Benedetto Muzzicato. Wer sehen will, ob die Berliner mit ihrem Vorhaben Erfolg haben, kann noch live dabei sein. Karten für den Pokal-Kracher gegen Arminia Bielefeld gibt es ab 14 Euro auf www.viktoria-berlin.de

Das #GABFAF-Versprechen: Das Geld reichen wir komplett an den Amateurfußball weiter, sodass Vereine damit Projekte realisieren können. Wer das Geld bekommt, darüber entscheiden die #GABFAF-Supporter.

Hilf auch Du uns, dem Amateurfußball zu helfen. Trage Dich auf gabfaf.de/supporter als Supporter ein.

Das Amateurfußball-Bündnis #GABFAF berichtet regelmäßig über Probleme bei Amateurvereinen. Hier eine Auswahl an Klubs, die davon profitiert haben:

<strong>Suchsdorfer SV (Schleswig-Holstein):</strong> Die C-Jugend des Suchsdorfer SV hatte gleich doppeltes Glück. Im Zuge des Abschieds von Rafael van der Vaart im Hamburger Volksparkstadion durfte das Team das Pre-Game gegen Damian van der Vaart und seine Mannschaft von Victoria Hamburg spielen. Zusätzlich gab es eine neuen Trikotsatz oben drauf.  Zur Galerie
Suchsdorfer SV (Schleswig-Holstein): Die C-Jugend des Suchsdorfer SV hatte gleich doppeltes Glück. Im Zuge des Abschieds von Rafael van der Vaart im Hamburger Volksparkstadion durfte das Team das Pre-Game gegen Damian van der Vaart und seine Mannschaft von Victoria Hamburg spielen. Zusätzlich gab es eine neuen Trikotsatz oben drauf.  ©
Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN