01. Dezember 2019 / 18:30 Uhr

Geballte Volleyballerfahrung für den VSV Havel Oranienburg

Geballte Volleyballerfahrung für den VSV Havel Oranienburg

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Absolvierte 311 Einsätze für die deutsche Nationalmannschaft: Kathleen Weiß.
Absolvierte 311 Einsätze für die deutsche Nationalmannschaft: Kathleen Weiß. © Robert Roeske
Anzeige

Die ehemalige deutsche Nationalspielerin Kathleen Weiß, die auf 311 Einsätze im Nationaltrikot kam, gab ihr Saisondebüt für den Volleyball-Drittligisten VSV Havel.

Anzeige
Anzeige

Geballte Volleyballerfahrung stand am Sonntag im Oranienburger HBI-Sportforum auf dem Hallenparkett. Denn die ehemalige deutsche Nationalspielerin Kathleen Weiß, die auf 311 Einsätze im Nationaltrikot kam, gab ihr Saisondebüt für den Volleyball-Drittligisten VSV Havel Oranienburg. „Der Kontakt zum Verein bestand schon länger und aufgrund der akuten Personalnot in der Mannschaft wollte ich helfen“, sagte die 35-Jährige, die mit der Rückennummer zwölf auflief und erstmalig mit der neuen Mannschaft gemeinsam am vergangenen Freitag trainierte.

Entscheidung im letzten Satz

Am Ende reichte es zwar nicht zu einem Heimsieg für die Kreisstädterinnen gegen den Tabellendritten BBSC Berlin II, aber immerhin gab es einen Punkt zu feiern. Denn am Ende eines spannendes Matches mussten sich die Oranienburgerinnen (Platz sechs) knapp mit 2:3 (14:25,25:22,25:22,16:25,14:16) geschlagen geben. Dabei fiel die Entscheidung zwischen beiden Teams erst im fünften und letzten Satz. Zuvor konnte jede Mannschaft zwei Sätze gewinnen. Auch im Tiebreak sahen die Zuschauer ein Spiel auf Augenhöhe, mit dem besseren Ende für das Team aus der Bundeshauptstadt.

Engagement bis Weihnachten

Das Engagement von Weiß, die nach der aktiven Karriere mittlerweile eine Ausbildung zur Polizistin in Mecklenburg-Vorpommern macht, „ist erstmal bis Weihnachten angedacht“, wie die viermalige deutsche Meisterin und dreimalige Pokalsiegerin sagte. „Danach gucken wir gemeinsam weiter.“ Bis dahin bestreitet der VSV noch zwei Partien – gegen den Eimsbütteler TV (daheim) und den TSV Tempelhof-Mariendorf (auswärts).

Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN