07. Mai 2022 / 10:59 Uhr

Gegen Magdeburg: UHC Döbeln kämpft in der Regionalliga um einen Spitzenplatz

Gegen Magdeburg: UHC Döbeln kämpft in der Regionalliga um einen Spitzenplatz

Christian Kluge
Leipziger Volkszeitung
Martin Sauermann (rechts) vom UHC Döbeln bei einem seiner schnellen Angriffe.
Martin Sauermann (rechts) vom UHC Döbeln bei einem seiner schnellen Angriffe. © Matthias Elschner
Anzeige

Der UHC Döbeln kämpft in der Floorball-Regionalliga um einen Spitzenplatz. Am Sonntag ist schon wieder Magdeburg zu Gast in der Stadtsporthalle. Der Anpfiff zum letzten Heimspiel erfolgt um 16.30 Uhr.

Döbeln. Floorball-Fans aufgepasst! Am Sonntag ab 16.30 Uhr findet in der Döbelner Stadtsporthalle das letzte Heimspiel der Regionalliga-Saison 2021/22 statt. Zu Gast sind die Floorball Tigers Magdeburg. Es ist die Neuauflage des Spiels vom 9. April, als die Tigers keine eigene Halle zur Verfügung hatten und ihr Heimspiel in Döbeln austragen mussten. Zur Freude des UHC, der sich vor vier Wochen mit 7:4 durchsetzen konnte.

Anzeige

„Das wird trotzdem kein leichtes Spiel“, blickt der Döbelner Vereinschef Ingolf Thoß voraus. „Magdeburg agiert körperlich sehr intensiv, weil das Team technisch nicht ganz so beschlagen ist.“ Dennoch sind die Gastgeber, die weiter um den dritten Tabellenplatz kämpfen, der klare Favorit. Der UHC hat als Vierter bereits 24 Punkte auf dem Konto, während Magdeburg mit elf Zählern auf Rang sechs steht. Thoß: „Natürlich müssen wir einen Heimsieg einfahren. Zumal wir voraussichtlich 16 Spieler zur Verfügung haben und damit ganz ordentlich besetzt sind.“

Mehr zum Sport

Dass Döbeln plötzlich nur noch Vierter ist und nicht mehr Dritter, ist einer Entscheidung am grünen Tisch geschuldet. Denn die am Sonnabend angesetzte Partie zwischen den Floor Fighters Chemnitz II und dem UHC Sparkasse Weißenfels II wurde bereits mit 5:0 für Chemnitz gewertet, weil der Spitzenreiter aufgrund von Spielermangel nicht antreten wird. „Die kommen meist nur mit acht bis neun Leuten“, weiß Thoß. Nun sind es offenbar noch weniger und so ist Chemnitz kampflos mit 26 Punkten an Döbeln vorbeigezogen.

Dem UHC winkt jedoch bei einem Heimerfolg über die Floorball Tigers Magdeburg möglicherweise sogar Platz zwei in der Regionalliga Ost, wenn die Reserve vom SC DHfK Leipzig (27 Punkte) am Sonntag beim MFBC Leipzig/Schkeuditz/Grimma verlieren sollte. Genau dieser MFBC, der mit 17 Punkten als Fünfter im Tabellenmittelfeld steht, ist auch der Gastgeber für das letzte Punktspiel des UHC Döbeln 06. Das ist für den 22. Mai um 11 Uhr angesetzt. Danach geht es bis Anfang September in die Sommerpause.

[Anzeige] Alle Spiele der Fußball WM live und exklusiv in der Konferenz bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.