09. März 2020 / 13:13 Uhr

Geisterspiel im Revier-Derby zwischen BVB und Schalke 04 - Entscheidung bis Dienstag

Geisterspiel im Revier-Derby zwischen BVB und Schalke 04 - Entscheidung bis Dienstag

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Mit Fans oder ohne - eine Entscheidung über ein Geisterspiel im Revier-Derby soll spätestens am Dienstag fallen.
Mit Fans oder ohne - eine Entscheidung über ein Geisterspiel im Revier-Derby soll spätestens am Dienstag fallen. © imago/Revierfoto
Anzeige

Muss das Revier-Derby zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04 am Samstag ohne Fans stattfinden? Eine Entscheidung darüber soll spätestens bis Dienstag fallen, teilte der Bundesligist mit.

Ein Revier-Derby ohne Fans? Die Entscheidung über einen möglichen Ausschluss von Zuschauern im Spiel zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04 am Samstag wegen des neuartigen Coronavirus soll zeitnah fallen. „Wir rechnen spätestens am morgigen Dienstag mit einer verbindlichen Entscheidung der zuständigen Behörden“, teilte der BVB am Montag mit: „Diesen können und wollen wir aktuell nicht vorgreifen.“ Die Stadt Dortmund teilte dem SPORTBUZZER mit, dass derzeit Besprechungen laufen und eine für alle Seiten bestmögliche Lösung gesucht wird.

Anzeige
Mehr vom SPORTBUZZER

Kurz zuvor war bekannt geworden, dass das Achtelfinal-Rückspiel der Dortmunder am Mittwoch (21 Uhr) bei Paris Saint-Germain ohne Zuschauer stattfinden wird. „Wir waren auf diesen Fall und die daraus resultierenden Konsequenzen vorbereitet“, teilte der BVB mit und kündigte an, man werde „die Öffentlichkeit direkt informieren, sobald wir verbindliche Antworten auf die derzeit – verständlicherweise – kursierenden Fragen geben können.“

PSG gegen BVB ohne Zuschauer

"In Anwendung der vom Verteidigungsrat gestern Abend angekündigten Maßnahmen entschied der Präfekt der Polizei, dass das Spiel Paris Saint-Germain gegen Borussia Dortmund hinter verschlossenen Türen stattfindet", kündigte die Pariser Polizei an. PSG nahm die Entscheidung "zur Kenntnis", wie der Klub via Twitter mitteilte.

Die brisantesten Revierderbys der letzten Jahre

Der SPORTBUZZER blickt auf die brisantesten Revierderbys der letzten Jahre zurück. Zur Galerie
Der SPORTBUZZER blickt auf die brisantesten Revierderbys der letzten Jahre zurück. ©

Dabei hatte PSG noch alles unternommen, um ein Spiel mit Zuschauern durchführen zu können. Wie die französische L’Équipe berichtet, haben die Pariser den gesamten Prinzenpark, das Stadion der Mannschaft von Thomas Tuchel, desinfizieren lassen. Alle Bereiche - sowohl die Spielerkabinen, Rolltreppen als auch die Tribünen seien demnach gründlich gereinigt worden.

Anzeige

Am Sonntag gab es erstmals die Spekulationen darüber, dass Geisterspiele auch in der Bundesliga möglich sein könnten. "Wir werden die Empfehlung, die der Bundesgesundheitsminister gemacht hat, in NRW umsetzen. Und zwar morgen oder jetzt, vollkommen klar. Ich bin auch froh, dass er diese Empfehlung gemacht hat, weil ich finde, wir brauchen in dieser Frage ein Vorgehen, das gleich in Deutschland ist", sagte Laumann. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hatte zuvor die Empfehlung abgegeben, Veranstaltungen mit mehr als 1000 Teilnehmern in Deutschland ohne Zuschauer stattfinden zu lassen.

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.