11. Juni 2019 / 19:08 Uhr

Geld-Rangliste des Sports: Messi verdient am meisten – Vettel Deutschlands Nummer eins

Geld-Rangliste des Sports: Messi verdient am meisten – Vettel Deutschlands Nummer eins

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Lionel Messi ist laut „Forbes“ wieder der Krösus im Sport. Formel-1-Fahrer Sebastian Vettel ist der bestverdienende Deutsche.
Lionel Messi ist laut „Forbes“ wieder der Krösus im Sport. Formel-1-Fahrer Sebastian Vettel ist der bestverdienende Deutsche. © imago images / ZUMA Press / Laci Perenyi
Anzeige

Fußball-Superstar Lionel Messi ist der Sportler, der in den vergangenen zwölf Monaten am meisten verdient hat. Der Barcelona-Profi lässt in dem neuen Ranking des Wirtschaftsmagazins „Forbes“ Konkurrent Cristiano Ronaldo hinter sich – und zahlreiche US-Sportler. Der bestbezahlte Deutsche liegt auf Platz 30.

Anzeige
Anzeige

Die neue Geldrangliste mit den 100 bestverdienenden Sportlern der Welt ist am Dienstag vom Wirtschaftsmagazin Forbes offiziell veröffentlicht worden – und Lionel Messi hat sich seinen Platz auf dem Geldthron zurückerobert. Der Fußball-Superstar des FC Barcelona verdiente demnach in den vergangenen zwölf Monaten 127 Millionen US-Dollar, mehr als jeder andere Sportler der Welt. Im vergangenen Jahr war Boxer Floyd Mayweather jr. durch seinen Kampf gegen MMA-Kämpfer Conor McGregor mit 285 Millionen Dollar klar vor Messi der bestverdienende Sportler.

DURCHKLICKEN - Forbes-Geldrangliste: Messi vor Ronaldo – nur ein deutscher Fußballer dabei

Platz zwei im neuen Forbes-Ranking sicherte sich mit Cristiano Ronaldo ebenfalls ein Fußballer. Der Portugiese, der am Wochenende die erstmalig ausgetragene Nations League gewann, kam laut Schätzung des Magazins auf 109 Millionen Dollar – davon sollen 44 Millionen Dollar aus Werbeeinnahmen erlöst worden sein. Spitzenreiter Messi kam in dieser Kategorie „nur“ auf 35 Millionen Dollar. Kurios: Bei den Deutschen ist ein Fußballer NICHT der bestverdienende Sportler.

Klickt euch hier durch die Top 20 der neuen Forbes-Rangliste (inklusive aller deutschen Platzierungen)!

Forbes-Geld-Rangliste: Die bestverdienenden Sportler der Welt

57. Platz: Mesut Özil (deutscher Fußballer), Jahresverdienst: 30,2 Millionen US-Dollar Zur Galerie
57. Platz: Mesut Özil (deutscher Fußballer), Jahresverdienst: 30,2 Millionen US-Dollar ©
Anzeige

Die Forbes-Liste basiert auf Recherchen der Redakteure des Magazins und auf Schätzungen und gilt als zuverlässig.

Vettel vor Özil in Geldrangliste – Serena Williams einzige Frau in Top 100

Tatsächlich soll Formel-1-Fahrer Sebastian Vettel (Platz 30, 40,3 Millionen Dollar) deutlich mehr (10,1 Millionen Dollar) verdient haben als Arsenal-Star Mesut Özil (Platz 57, 30,2 Millionen Dollar). Bitter: Damit haben beide noch immer mehr verdient als die einzige (!) Frau in den Top 100: Tennis-Star Serena Williams liegt mit einem geschätzten Verdienst von 29,2 Millionen Dollar auf Rang 63.

Erkennst du alle Strecken der Formel 1 von oben?

Die ultimative Challenge für alle Formel-1-Fans: Erkennst du alle Strecken der Königsklasse aus der Vogelperspektive? Teste hier dein Wissen! Zur Galerie
Die ultimative Challenge für alle Formel-1-Fans: Erkennst du alle Strecken der Königsklasse aus der Vogelperspektive? Teste hier dein Wissen! ©

ANZEIGE: 50% auf dein Präsentations-Trainingsanzug! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt