01. Oktober 2018 / 10:00 Uhr

Generalprobe im Bezirkspokal: Sparta Langenhagen geht gegen den HSC unter

Generalprobe im Bezirkspokal: Sparta Langenhagen geht gegen den HSC unter

Dirk Herrmann
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Der HSC Hannover zieht ins Viertelfinale ddes Bezirkspokals ein.
Der HSC Hannover zieht ins Viertelfinale ddes Bezirkspokals ein. © Priesemann
Anzeige

In der zweiten Runde des Bezirkspokals der Frauen trafen mit Sparta Langenhagen und dem HSC Hannover zwei Liga-Konkurrenzen aufeinander. Stark ersatzgeschwächt und in Unterzahl beendeten die Langenhagenerinnen das Spiel, welches bereits zur Halbzeit entschieden war.

Anzeige
Anzeige

Für Sparta Langenhagen ist die Saison im Frauen-Bezirkspokal nach einer 0:4 (0:4)-Heimniederlage gegen den HSC Hannover beendet. Das Aus in der 2. Runde stand für das Team von Trainer Ingo Schmeißer beim Duell der Landesligisten praktisch schon zur Pause fest: Nach einer halben Stunde hatten Alessa Stecher (7.), Larissa Cuta (18., 30.) und Leonie Dombrowa (26.) zugunsten der Gäste für Klarheit gesorgt.

„Das Spiel war schnell entschieden. Zu Recht und verdientermaßen“, sagte Schmeißer, der mit einem Rumpfaufgebot auskommen musste, dabei vier angeschlagene Spielerinnen im Kader hatte und lediglich einmal wechseln konnte.

Mehr zum Amateurfußball in der Region Hannover

Sparta nur noch zu neunt

„Im Vorfeld hatte ich überlegt, ob wir überhaupt antreten sollen. Ich wollte aber ein Strafe umgehen“, sagte Schmeißer. Bereits nach 38 Minuten war die einzige Wechselmöglichkeit ausgeschöpft, in den letzten 25 Minuten spielte Sparta nur noch zu neunt. „Für uns heißt es nur: Mund abputzen und weiter“, sagte der Trainer. Beim nächsten Auftritt seiner Mannschaft in der Punktrunde in drei Wochen gibt es gleich die Chance zur Revanche: Der HSC ist dann erneut in Langenhagen zu Gast.

ANZEIGE: 50% auf dein Präsentations-Trainingsanzug! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt