18. April 2020 / 11:11 Uhr

Pause bis September: NFV-Kreisverband Hannover plant Videoschalte mit Vereinen

Pause bis September: NFV-Kreisverband Hannover plant Videoschalte mit Vereinen

Sportredaktion Hannover
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Der NFV-Kreisverband der Region Hannover will sich per Videoschalte mit den Vereinen austauschen.
Der NFV-Kreisverband der Region Hannover will sich per Videoschalte mit den Vereinen austauschen. © FC Lehrte
Anzeige

Die geplante Aussetzung des Amateurfussballs in Niedersachsen bis September hat für Aufsehen gesorgt. Der NFV-Kreisverband der Region Hannover will sich deshalb nach Möglichkeit mit den Vereinen per Videoschalte "zusammensetzen".

Anzeige

Der Vorschlag des NFV, die Amateurfussball-Saison wegen der Coronapandemie bis zum September auszusetzen, hat für eine Menge Aufruhr gesorgt bei den Vereinen aus der Region Hannover. Vielen Klubs erschwert die lange Pause die Planungen enorm, einige Fragen sind bislang unbeantwortet.

Anzeige

Deshalb will der NFV-Kreisverband der Region Hannover auf die Vereine zugehen und offene Fragen klären sowie Meinungen zum NFV-Vorschlag einholen. Wie der Kreisvorsitzende Jens Grützmacher in einem Statement auf Facebook bekanntgab, prüfe der Kreisverband aktuell die technische Umsetzung einer Videoschalte mit den Vereinen am Dienstag um 19 Uhr. "Wir wollen auch persönlich in Kontakt mit den Vereinen treten, was uns im Kreis Region Hannover in den vergangenen zwei Jahren besonders wichtig war", erklärt Grützmacher.

Das sind die Bilder der Saison 2019/20 in Hannovers Amateurfußball

Harte Landung: Sarstedts Torschütze zum 3:1, Christian Schäfer, prallt hart auf den Boden.  Zur Galerie
Harte Landung: Sarstedts Torschütze zum 3:1, Christian Schäfer, prallt hart auf den Boden.  ©
Mehr zum Thema

Keine Aussicht auf baldigen Amateur-Sportbetrieb

Wann gespielt oder überhaupt wieder trainiert werden könne, ist laut NFV noch überhaupt nicht abzusehen. "Es steht derzeit völlig in den Sternen, wann die Saison fortgesetzt werden kann. Selbst eine Langzeitprognose, ob es im Sommer, Herbst oder Winter wieder möglich sein wird und die Kommunen die Plätze wieder freigeben und uns grünes Licht geben, ist völlig offen", schreibt Grützmacher.

Der Entschluss, den Spielbetrieb bis September auszusetzen, sei nach Rücksprache mit Sportminister Boris Pistorius, erfolgt. Ein früherer Sportbetrieb sei nach Einschätzung des Innenministeriums nicht möglich.

Das ganze Statement des NFV Kreis Region Hannover auf Facebook: