03. Juli 2020 / 16:02 Uhr

„German Ladies Series“: DTV-Talent Rivkin tröstet sich mit 1500 Euro

„German Ladies Series“: DTV-Talent Rivkin tröstet sich mit 1500 Euro

Sybille Schmidt
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Nicole Rivkin präsentierte sich im zweiten Match gegen Anna Klasen deutlich verbessert.
Nicole Rivkin präsentierte sich im zweiten Match gegen Anna Klasen deutlich verbessert. © Florian Petrow
Anzeige

Dieselben Gegnerinnen – fast dieselben Ergebnisse: Der Tag der Platzierungsspiele der Zwischen- und Bonusrunde der „German Ladies Series“ auf der Anlage des HTV Hannover ist zu einem Spiegelbild der Gruppenspiele geworden.

In der Begegnung um Platz eins unterlag Nicole Rivkin erneut gegen Anna Klasen (TC Blau-Weiß Berlin) mit 3:6, 3:6.

Anzeige

„Das war deutlich besser als gestern, aber Nicole hat wichtige Chancen im ersten Satz nicht genutzt“, urteilte Lars Gruner, Landestrainer des Tennisverbandes Niedersachsen-Bremen (TNB).

Versüßen kann sich Rivkin die Niederlage mit immerhin 1500 Euro Preisgeld. Die Chancen auf die Halbfinalrunde der Serie sind indes minimal.

Mehr aus der Region

Angelina Wirges setzte sich im Spiel um Platz drei mit 7:5, 6:2 gegen die Frankfurterin Jasmin Jebawy durch. Trotz einiger Fehler zu Beginn, dominierte die 18-Jährige das Match deutlich und sicherte sich 1000 Euro Preisgeld.

Anzeige

"Matches sind wichtig"

Für die Juniorinnen, die beide zum Bundesligakader des DTV Hannover und zum Team der Tennisbase gehören, hat sich die Teilnahme an der vom Deutschen Tennis Bund (DTB) ins Leben gerufenen Turnierserie aber nicht nur finanziell gelohnt. „Nach der langen Turnierpause sind einfach viele Matches wichtig“, sagte Gruner.

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.