10. Oktober 2019 / 11:41 Uhr

Germania Breitenberg empfängt TSV Nesselröden zum Derby

Germania Breitenberg empfängt TSV Nesselröden zum Derby

Hans-Dieter Dethlefs
Göttinger Tageblatt
Keanu Walter (l.) und Germania Breitenberg bekommen es mit Aufsteiger TSV Nesselröden zu tun.
Keanu Walter (l.) und Germania Breitenberg bekommen es mit Aufsteiger TSV Nesselröden zu tun. © Pförtner
Anzeige

Zwei Eichsfeldderbys sieht der Spielplan der Fußball-Kreisliga am Sonntag vor: Der SV Germania Breitenberg erwartet den Aufsteiger TSV Nesselröden, und der SV Eintracht Hahle spielt gegen die zweite Mannschaft des Landesligisten TSV Landolfshausen/Seulingen.

Anzeige
Anzeige

Der FC Höherberg trifft im Kellerduell auf den TSC Dorste. TSV Landolfshausen/Seulingen II hat am Wochenende einen Doppeleinsatz und spielt bereits am Freitag (19 Uhr) gegen den TSC Dorste. Die übrigen Spiele finden am Sonntag um 14.30 Uhr statt.

TSV Landolfshausen/Seulingen II – TSC Dorste (Sportplatz Seulingen)

Es ist für beide Mannschaften ein sehr wichtiges Spiel, denn der Gewinner kann die Abstiegsplätze verlassen. „Für uns liegt der Fokus natürlich auf dem Spiel gegen den TSC Dorste. Wenn wir an die Leistungen der beiden letzten Punktspiele anknüpfen, können wir auch den TSC Dorste schlagen“, ist TSV-Trainer Timo Kleinken überzeugt.

SV Germania Breitenberg – TSV Nesselröden

Rüdiger Schmiedekind geht von einer schweren Aufgabe für seine Mannschaft aus, denn die Nesselröder werden besonders motiviert sein. Er muss weiterhin auf vier wichtige Stammspieler wegen Verletzung und Krankheit verzichten.

Auf der anderen Seite steht den Nesselrödern nach der 0:6-Heimniederlage gegen den SC HarzTor am vergangenen Sonntag beim Tabellenführer SV Germania Breitenberg eine weitere schwere Aufgabe im Derby bevor.

Mehr aktuelle Themen in Göttingen

FC Höherberg – TSC Dorste (Sportplatz Bodensee)

Der FCH muss in den beiden nächsten Spielen gegen Dorste und Landolfshausen/Seulingen gegen Teams antreten, die in der Tabelle hinter ihm stehen. „Wir müssen das Heimspiel unbedingt gewinnen, sonst werden wir in der Winterpause auf einem Abstiegsplatz rangieren“, sagt FC-Coach Stefan Claus.

SV Eintracht Hahle – TSV Landolfshausen/Seulingen II (Sportplatz Obernfeld)

Laut Aussage von Daniele Reisinger erwarten die Gastgeber einen kampfstarken Gegner im Derby, der im Rahmen seiner Englischen Woche (drei Spiele in fünf Tagen) unbedingt den Sprung ins Tabellenmittelfeld schaffen möchte. Personell sind die Eintrachtler noch nicht voll auf der Höhe.

„Am Sonntag gegen den SV Eintracht Hahle wollen wir einfach bestehen und gucken, was am Ende rausspringt“, sagt Gästetrainer Timo Kleinken. Man darf gespannt sein, wie der TSV das Freitagspiel kräftemäßig verdaut. – Weitere Spiele: Tuspo Weser Gimte – SC Rosdorf, SSV Neuhof – SV Groß Ellershausen/Hetjershausen, SC HarzTor – Tuspo Petershütte II, DSC Dransfeld – SG GW Hagenberg, TSV Groß Schneen – RSV Geismar-Göttingen 05 (alle Sonntag, 14.30 Uhr).

ANZEIGE: 50% auf dein Winter-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Göttingen/Eichsfeld
Sport aus aller Welt