09. Juni 2021 / 17:39 Uhr

Germania Breitenberg saniert für 4000 Euro seinen Sportplatz

Germania Breitenberg saniert für 4000 Euro seinen Sportplatz

Eduard Warda
Göttinger Tageblatt
SV Germania Breitenberg (blau) vs TSV Groß Schneen (gelb) am 18.10.20 in Breitenberg, Niedersachsen. 
Sport, Bezirksliga der Männer Saison 2020/2021.
Foto: Helge Schneemann
In Breitenberg kann zukünftig auf einem sanierten Platz gespielt werden. © Helge Schneemann
Anzeige

Der Eichsfelder Fußballklub Germania Breitenberg hat seinen Sportplatz saniert und dabei 4000 Euro investiert. Unter anderem seien 60 Tonnen Sand aufgebracht worden, wie der Vorsitzende Bernd Deppe berichtet.

Anzeige

Der SV Germania Breitenberg hat seinen Sportplatz saniert und dabei rund 4000 Euro Kosten auf sich genommen. Zuschüsse hat es nach Angaben des Germania-Vorsitzenden Bernd Deppe nicht gegeben.

Anzeige

Der Zustand des A-Platzes sei katastrophal gewesen, berichtete Deppe. So hätten sich im vergangenen Jahr zwei Spieler, einer von Breitenberg und einer der SG Bergdörfer, Kreuzbandrisse zugezogen. Aus diesem Grund habe der Vorstand beschlossen, die dringende Maßnahme in der Spielpause vorzunehmen.

Mehr aktuelle Themen in Göttingen

In der Folge sei der Platz von Spezialmaschinen "aerifiziert" worden, außerdem habe man 60 Tonnen Sand aufgebracht. Eingearbeitet worden sei Spezialdünger und schnellkeimende Rasennachsaat. Das Ergebnis sei bereits zu sehen, schreibt Deppe. "Wollen wir hoffen, dass die Saison bald wieder startet." Nach der Fusion der Germania mit der SG Bergdörfer wird voraussichtlich die zweite Mannschaft der SG ihre Heimspiele in Breitenberg austragen.