02. März 2019 / 10:56 Uhr

Gesichtsbrüche: Horror-Verletzung bei Magdeburg-Profi Christian Beck

Gesichtsbrüche: Horror-Verletzung bei Magdeburg-Profi Christian Beck

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Magdeburg-Profi Christian Beck hat sich schwer im Gesicht verletzt und musste über Nacht auf die Intensivstation.
Magdeburg-Profi Christian Beck hat sich schwer im Gesicht verletzt und musste über Nacht auf die Intensivstation. © imago images / DeFodi
Anzeige

Intensivstation! Magdeburg-Profi Christian Beck hat sich beim Zweitliga-Duell gegen den MSV Duisburg schwer im Gesicht verletzt. Dem Top-Torjäger der Magdeburger droht eine lange Pause.

Anzeige
Anzeige

Der 1. FC Magdeburg muss wohl für längere Zeit auf seinen Angreifer Christian Beck verzichten. Der Top-Torjäger des abstiegsbedrohten Aufsteigers (acht Treffer) verletzte sich beim Spiel gegen den MSV Duisburg (0:1) schwer im Gesicht. Beck zog sich nach erster Diagnose laut übereinstimmenden Medienberichten neben einer Platzwunde am Kopf auch einen Augenhöhlen- und Jochbeinbruch zu. Dazu höchtwahrscheinlich noch eine Gehirnerschütterung.

Das sind die spektakulärsten Fan-Choreografien

Die schönsten Choreografien im Überblick: Ob Dortmund, Madrid, Rom oder Frankfurt  In diesen Stadien haben Fußball-Fans mit ihren Choreos in den letzten Jahren Maßstäbe gesetzt. Zur Galerie
Die schönsten Choreografien im Überblick: Ob Dortmund, Madrid, Rom oder Frankfurt  In diesen Stadien haben Fußball-Fans mit ihren Choreos in den letzten Jahren Maßstäbe gesetzt. ©
Anzeige

Schwer verletzter Magdeburg-Profi musste auf Intensivstation

Was war passiert? Beck prallte in der 22. Minute des Spiels nach einem Eckball mit dem Duisburger und späteren Siegtorschützen Enis Hajri schwer mit den Köpfen zusammen. Während Hajri weiterspielen konnte, wurde Beck minutenlang behandelt. Erst nach zehn Minuten wurde der Kapitän gegen Marcel Costly ausgewechselt.

Hier unser Spielbericht

Beck verbrachte die Nacht in einem Duisburger Krankenhaus auf der Intensivstation. Er könnte nun mehrere Wochen ausfallen. "So etwas steckt man als Mannschaft nicht so schnell weg. Wir hoffen, dass es ihm schnell wieder besser geht", sagte Magdeburg-Profi Jan Kirchhoff der Magdeburger Volksstimme später. Vereinssprecher Norman Seidler sagte, dass Beck noch am Samstag operiert werde.

ANZEIGE: #GABFAF-T-Shirt plus gratis Gymbag! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt