26. Juli 2022 / 13:09 Uhr

Gespräche nach Haft-Entlassung: Wie der VfB Stuttgart mit Atakan Karazor plant

Gespräche nach Haft-Entlassung: Wie der VfB Stuttgart mit Atakan Karazor plant

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Atakan Karazor ist zurück beim VfB Stuttgart.
Atakan Karazor ist zurück beim VfB Stuttgart. © Getty
Anzeige

Atakan Karazor ist zurück beim VfB Stuttgart. Wie die Schwaben am Dienstag bestätigten, ist der Mittelfeldspieler nach seiner Haftentlassung zu Gesprächen mit den Klub-Verantwortlichen beim VfB angekommen.

Nach seiner Haftentlassung in Spanien ist Atakan Karazor zurück beim VfB Stuttgart. Das bestätigte der Bundesligist der Deutschen Presse-Agentur. Wie angekündigt, soll es nun Gespräche zwischen Karazor und dem Verein geben. Der Mittelfeldspieler werde dann leistungsdiagnostische und medizinische Tests absolvieren. Auf dieser Grundlage soll dann über die Rückkehr ins Training entschieden werden. Zunächst hatte die Bild berichtet.

Anzeige

Karazor war im Juni auf der spanischen Urlaubsinsel Ibiza festgenommen worden. Vor einigen Tagen wurde er gegen die Zahlung einer Kaution in Höhe von 50 000 Euro aus der Untersuchungshaft entlassen, wie das Landgericht der Balearen mitteilte. Gegen den 25-Jährigen wird wegen einer "mutmaßlichen Straftat der sexuellen Nötigung" ermittelt.

Nach Angaben des VfB von Mitte Juni bestreitet Karazor jede strafbare Handlung. Der 25-Jährige hatte sich bei den Schwaben in der vergangenen Saison zu einem Stammspieler im Mittelfeld entwickelt. Die bisherige Vorbereitung auf die neue Spielzeit hatte er infolge seiner Festnahme komplett verpasst.