22. Februar 2018 / 08:33 Uhr

Gettorfer SC ohne Tim-Marten Wick

Gettorfer SC ohne Tim-Marten Wick

Jürgen Griese
Kieler Nachrichten
Mit Tim-Marten Wick (Mitte) fällt der nächste GSC-Abwehrspieler längerfristig aus.
Mit Tim-Marten Wick (Mitte) fällt der nächste GSC-Abwehrspieler längerfristig aus. © Griese
Anzeige

Der Abwehrchef des Landesligisten wird mindestens vier Wochen fehlen

Anzeige

Kurz vor dem Wiedereintritt in die Punktrunde ereilte Christian Schössler, Trainer des Landesliga-Tabellenführers Gettorfer SC, eine Hiobsbotschaft: Sein Abwehrchef Tim-Marten Wick wird für mehrere Wochen verletzt ausfallen. Beim jüngst gelandeten 4:2-Testspielsieg über den Verbandsligisten Rot-Schwarz Kiel zog sich Wick eine Innenbanddehnung im Knie zu. „Vier bis sechs Wochen werden wir wohl ohne ihn auskommen müssen“, fürchtet Schössler. Nach Finn Lühr (Schambeinentzündung) ist Wick bereits der zweite Abwehrspieler, der längerfristig ersetzt werden muss.

Anzeige
Mehr zur Lamdesliga Schleswig

Hinrunde 2017/18: Die besten Torjäger in Schleswig-Holstein

Kreisliga NMS: Blerim Bara (FC Torpedo Neumünster) erzielte in 14 Spielen 32 Tore. Zur Galerie
Kreisliga NMS: Blerim Bara (FC Torpedo Neumünster) erzielte in 14 Spielen 32 Tore. ©