05. Januar 2017 / 12:13 Uhr

Ghana tritt mit zwei Schalke-Profis zum Afrika Cup an

Ghana tritt mit zwei Schalke-Profis zum Afrika Cup an

dpa
Afrika-Cup statt Wintertrainingslager: Schalkes Baba Rahman
Afrika-Cup statt Wintertrainingslager: Schalkes Baba Rahman © dpa
Anzeige

Schalke 04 muss in der Wintervorbereitung auf die Nationalspieler Bernard Tekpetey und Baba Rahman verzichten. Beide wurden ins Aufgebot Ghanas für den anstehenden Afrika-Cup berufen.

Anzeige
Anzeige

Ghanas Fußball-Nationalmannschaft tritt beim Afrika Cup 2017 mit zwei Profis des Bundesligisten FC Schalke 04 an. Stürmer Bernard Tekpetey und Verteidiger Baba Rahman stehen in dem 23 Mann starken Aufgebot von Trainer Avram Grant für das am 14. Januar beginnende Turnier.

Neben Baba und Tekpetey müssen die Knappen auf Kapitän Benedikt Höwedes im Traininglager verzichten. Stürmer Eric Maxim Choupu-Moting hatte seine Teilnahme am Afrika-Cup abgesagt.

Für Tekpetey wird es die erste Teilnahme am Afrika Cup sein. Das Turnier wird bis 5. Februar im westafrikanischen Gabun ausgetragen. Ghana hatte beim letzten Afrika Cup vor zwei Jahren im Finale gegen die Elfenbeinküste verloren.

Bundesligastars beim Afrika-Cup

<b>Salomon Kalou (Elfenbeinküste):</b> Hertha BSC hat lange versucht, den Ivorer davon zu überzeugen, nicht am Turnier teilzunehmen - vergeblich. Kalou ist für seine enge Verbundenheit mit seiner Heimat bekannt. Gut möglich, dass Kalou der Hertha bis nach dem 5. Februar fehlen wird. Da findet nämlich das Endspiel statt. Zur Galerie
Salomon Kalou (Elfenbeinküste): Hertha BSC hat lange versucht, den Ivorer davon zu überzeugen, nicht am Turnier teilzunehmen - vergeblich. Kalou ist für seine enge Verbundenheit mit seiner Heimat bekannt. Gut möglich, dass Kalou der Hertha bis nach dem 5. Februar fehlen wird. Da findet nämlich das Endspiel statt. © imago
Welche Bundesliga-Spieler sonst noch beim Afrika-Cup dabei sind, seht ihr in unserer Bildergarlerie: