23. Juni 2019 / 16:21 Uhr

Wechsel nach England? Leeds United soll Interesse an Torwart-Ikone Buffon haben

Wechsel nach England? Leeds United soll Interesse an Torwart-Ikone Buffon haben

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Für welchen Klub wird Gianluigi Buffon in der nächsten Saison zwischen den Pfosten stehen?
Für welchen Klub wird Gianluigi Buffon in der nächsten Saison zwischen den Pfosten stehen? © imago images / PanoramiC
Anzeige

Gianluigi Buffon ist nach Ablauf seines Vertrages bei Paris St. Germain auf der Suche nach einem neuen Klub. Offenbar hat nun ein englischer Zweitligist ein Auge auf die italienische Torwart-Ikone geworfen.

Anzeige
Anzeige

Gianluigi Buffon hat nach dem Abschied vom französischen Topklub Paris St. Germain noch keinen neuen Arbeitgeber gefunden. Trotz seines Alters denkt der 41-jährige Torwart-Oldie noch lange nicht daran, seine Schuhe an den Nagel zu hängen. Laut Corriere della Sera plant der englische Zweitligist Leeds United den früheren Keeper von Juventus Turin auf die Insel zu locken. Zuletzt verpasste der Klub den Aufstieg in die Premier League und scheiterte in den Play-Offs.

Gianluigi Buffon: Seine Karriere in Bildern

Auch mit 40 Jahren ist Gianluigi Buffon noch einer der besten Torhüter der Welt. Am 28. Januar 1978 in Carrara geboren, absolvierte Buffon über 650 Spiele für Juventus Turin. Der <b>SPORT</b>BUZZER blickt zurück auf eine einmalige Karriere. Zur Galerie
Auch mit 40 Jahren ist Gianluigi Buffon noch einer der besten Torhüter der Welt. Am 28. Januar 1978 in Carrara geboren, absolvierte Buffon über 650 Spiele für Juventus Turin. Der SPORTBUZZER blickt zurück auf eine einmalige Karriere. ©
Anzeige

Rückkehr in die Heimat?

Auch sein Heimatklub Parma Calcio soll Medienberichten zufolge Interesse an einer Rückholaktion haben. 2001 verließ der ehemalige italienische Nationaltorwart Parma nach 220 Spielen und wechselte für die stolze Ablösesumme von 52,8 Millionen zu Juventus Turin. Dort prägte er eine ganze Ära und wurde mit der "Alten Dame" unter anderem neun Mal italienischer Meister und viermal Pokalsieger.

Mehr vom SPORTBUZZER

Auch der portugiesischen Klub FC Porto soll ein Auge auf Buffon geworfen haben, der dazu noch ablösefrei zu haben wäre. Damit aber nicht genug. Es gibt offenbar noch weitere Vereine, die den italienischen Torhüter-Oldie unter Vertrag nehmen wollen. Beim brasilianischen Erstligisten Fluminense Rio de Janeiro soll Buffon sogar vom Vereinspräsidenten versprochen worden sein, sollte er den klubinternen Wahlkampf gewinnen.

ANZEIGE: 50% auf dein Spieler-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt