26. Oktober 2020 / 14:28 Uhr

Italiens Nationaltorhüter Donnarumma mit positivem Corona-Test - Spiel zwischen Milan und Rom findet statt

Italiens Nationaltorhüter Donnarumma mit positivem Corona-Test - Spiel zwischen Milan und Rom findet statt

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Italiens Nationaltorhüter Gianluigi Donnarumma von der AC Mailand ist positiv auf das Coronavirus getestet worden.
Italiens Nationaltorhüter Gianluigi Donnarumma von der AC Mailand ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. © imago images/ZUMA Press
Anzeige

Italiens Nationaltorhüter Gianluigi Donnarumma ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Die Austragung des Serie-A-Topspiels seines Klubs AC Mailand gegen den AR Rom ist allerdings nicht gefährdet.

Anzeige

Italiens Nationaltorhüter Gianluigi Donnarumma ist positiv auf das Coronavirus getestet worden und verpasst das Topspiel seines AC Mailand am Montagabend gegen den AS Rom. Neben dem Keeper (21) gaben auch Milans norwegischer Fußball-Profi Jens Petter Hauge (21) sowie drei Teambetreuer positive Tests ab, wie der Tabellenführer der Serie A am Vormittag mitteilte. Alle Betroffenen weisen nach Angaben der Mailänder keine Symptome auf, befinden sich aber entsprechend den Regularien in häuslicher Quarantäne.

Anzeige

Nach den aus Tests am Sonntag resultierten Befunden sei das ganze Team am Montag nochmal getestet worden. Weil keine neuen Infektionen entdeckt wurden, könne die Partie gegen die Roma stattfinden. Donnarumma und Hauge sind nicht die ersten Milan-Profis, die mit dem Virus infiziert worden waren: Zuletzt hatte auch Stürmer-Star Zlatan Ibrahimovic wegen eines positiven Tests pausieren müssen.

Mehr vom SPORTBUZZER

Schon am Donnerstag steht für Milan das nächste Pflichtspiel auf dem Programm. In der Europa League geht es gegen den tschechischen Traditionsklub Sparta Prag. Ihr Auftaktspiel hatten die Italiener mit 3:1 bei Celtic Glasgow gewonnen.