13. Januar 2020 / 17:33 Uhr

Gifhorner Tennis-Ass Tea Lukic spielt für Deutschland!

Gifhorner Tennis-Ass Tea Lukic spielt für Deutschland!

Nick Heitmann
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
Spielt wieder für Deutschland: Tea Lukic (r.) gehörte im Sommer 2018 zum U14-Team, das an der Qualifikation zum Summer Cup teilnahm.
Spielt wieder für Deutschland: Tea Lukic (r.) gehörte im Sommer 2018 zum U14-Team, das an der Qualifikation zum Summer Cup teilnahm.
Anzeige

Tea Lukic spielt für Deutschland! Tennis-Bundestrainerin Barbara Rittner hat die junge Gifhornerin für den Europe Winter Cup (Mannschafts-EM) in der Altersklasse U16 nominiert, vom 7. bis zum 9. Februar steigt in Karlskrona (Schweden) die Qualifikation. Hinter dieser guten Nachricht verbirgt sich noch eine weitere: Die 15-Jährige ist wieder fit.

Anzeige
Anzeige

Im letzten Jahr musste Lukic immer wieder Zwangspausen einlegen, verpasste wegen Rückenproblemen unter anderem das Europäische Olympische Jugendfestival in Baku. „Gesundheitlich war’s schwierig, ich habe dadurch nicht so viele Turniere gespielt“, erinnert sich die Gifhornerin nur ungern. „Aber jetzt geht’s mir wirklich gut.“

Davon konnte sich in der letzten Woche auch Rittner bei einem DTB-Lehrgang in Stuttgart überzeugen. Jetzt berief die ehemalige Weltklassespielerin das Talent ins Aufgebot für den Winter Cup. „Ich bin gespannt, beim Summer Cup war ich vor zwei Jahren schon mal mit der U14 dabei“, so Lukic, die zusammen mit Joëlle Steur (Versmold) und Sarah Müller (Neunkirchen) in Schweden ein schlagkräftiges Team bilden wird.

Gifhorner Sport: Die Top-Ten-Momente 2019

Rückblick 2019 im Gifhorner Sport Zur Galerie
Rückblick 2019 im Gifhorner Sport ©
Anzeige

„Wir wollen ins Finale“, sagt der Teenager, „um damit auch die Endrunde zu erreichen.“ Die findet vom 21. bis zum 23. Februar im französischen Brest statt. Leicht wird’s freilich nicht, vor allem Belgien und die Ukraine stechen in dem Achter-Feld als Hauptkonkurrenten hervor. Lukic ist aber optimistisch: „Ich denke, dass wir auch gegen diese Gegner gute Chancen haben.“

Zur Vorbereitung spielt sie ab dem Wochenende auf der ITF-Tour zwei Damen-Turniere in Monastir (Tunesien). Zunächst muss die 15-Jährige in die Qualifikation. „Die will ich natürlich überstehen und dann am besten ein paar Weltranglistenpunkte holen“, sagt Lukic. Der Fokus liege jedoch weiterhin auf der Verbesserung ihres Spiels. „Wenn das gelingt“, da ist sich die ehrgeizige Gifhornerin sicher, „kommen die guten Ergebnisse von allein.“

Mehr heimischer Sport
Hier #GABFAF-Supporter werden

Der Amateurfußball braucht dringend Hilfe! #GABFAF setzt sich bei Verbänden, Politikern und Sponsoren für die Amateurklubs ein. Für vernünftige Duschen, Umkleiden, Plätze, Flutlicht. Für mehr Respekt. Trage Dich hier kostenlos ein, wenn Du dieses Anliegen unterstützt. Du bekommst unseren exklusiven Newsletter und hast jeden Monat die Chance auf 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN