29. November 2019 / 13:29 Uhr

Gilde-Kneipenturnier: Le Royal will Eichenshooter herausfordern - und Spaß haben

Gilde-Kneipenturnier: Le Royal will Eichenshooter herausfordern - und Spaß haben

Sportredaktion Hannover
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Kava Erdem und seine Jungs wollen die Sportsbar Le Royal beim Gilde-Kneipenturnier würdig vertreten.
Kava Erdem und seine Jungs wollen die Sportsbar Le Royal beim Gilde-Kneipenturnier würdig vertreten. © privat
Anzeige

Ein Team ist für die zweite Auflage des Gilde-Kneipenturniers gesetzt: die SG Eichenshooter. Doch welche elf Mannschaften fordern beim launigen Hobbykick den Titelverteidiger heraus? Die ersten Bewerbungen sind bei uns eingegangen - unter anderem von den Jungs, die für das Le Royal auf Kunstrasen boken wollen.

Anzeige
Anzeige

Hannovers Hobbykicker machen auch beim SPORTBUZZER Masters 2020 den Anfang. Beim Gilde-Kneipenturnier werden am Samstag, 18. Januar, zwölf Freizeitteams ihr Können vor der imposanten Kulisse der Swiss-Life-Hall auf den Kunstrasen zaubern. Und sie werden natürlich versuchen, ihre Stammkneipe möglichst würdig zu vertreten.

Keine Kampfansage

Dieses Mal allerdings am Samstagvormittag statt Freitagabend: Ab 10 Uhr rollt der Ball, der Modus ist identisch zu dem vom großen Masters-Finale im Anschluss: vier Dreiergruppen, Viertelfinale, Halbfinale, Endspiel, ausgelassener Jubel!

Eine der ersten Bewerbungen, die bei uns eingegangen ist, ist die von den Jungs um Kava Erdem, die für die Sportsbar Le Royal aus Barsinghausen antreten wollen. "Bei uns steht der Spaß im Vordergrund - und das garantieren wir Euch mit unserer Mannschaft", sagt Erdem. Eine sportliche Kampfansage sieht anders aus, aber beim Gilde-Kneipenturnier geht es schließlich auch primär darum, die einmalige Kulisse in vollen Zügen zu genießen.

Mehr Berichte aus der Region

Ob ihr ein wenig trommeln und eine sportliche Kampfansage rausschicken oder ihr euch ebenfalls eher leise für den launigen Kick bewerben wollt - so läuft die Bewerbung: Schickt uns ein Foto und/oder Video vom Eurem Team (mindestens aber vom Mannschaftskapitän) vor dem Schild Eurer Stammkneipe zu, am besten noch mit Empfehlungsworten des Wirts bis 2. Januar per E-Mail an cup@sportbuzzer.de – gern auch frech und kreativ.

Die Teilnahmegebühr beträgt 30 Euro. Dafür gibt neben dem Erlebnis des Kicks in der Swiss-Life-Hall hinterher einen Kasten Bier, für die drei Erstplatzierten zusätzlich attraktive Preise. Maximal zwölf Spieler können mit von der Partie sein, das Mindestalter beträgt 18 Jahre.

Auftakt zum SPORTBUZZER Masters 2019 präsentiert von TOTO - Der Fußballwette von LOTTO Niedersachsen: Das sind die Bilder vom Gilde-Kneipenturnier präsentiert von Radio Hannover!

Hoch soll er leben... Zur Galerie
Hoch soll er leben... ©
Anzeige

Definitiv wieder mit von der Partie sind die Jungs der SG Eichenshooter, die vor knapp zehn Monaten bei der Premiere des Gilde-Kneipenturniers für die Gaststätte „Zur Eiche“ triumphierten. Sie werden mit Sicherheit ganz gespannt beobachten, welche Konkurrenz da demnächst auf sie zukommt...

Nach getaner Arbeit können die Hobbykicker die Füße hochlegen und ganz entspannt bei dem einen oder anderen Getränk dabei zusehen, wie die besten Amateurfußballer der Region bis in den späten Abend hinein um Hannovers Hallenkrone kämpfen. Zwölf Mannschaften spielen beim großen Masters-Finalturnier zum fünften Mal um den begehrten Henkelpott.

Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN