19. August 2022 / 09:59 Uhr

Gladbachs Baustelle in der Offensive: Leipzig-Stürmer Sörloth im Fokus - als Ergänzung oder Ersatz für Thuram?

Gladbachs Baustelle in der Offensive: Leipzig-Stürmer Sörloth im Fokus - als Ergänzung oder Ersatz für Thuram?

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Alexander Sörloth (l.) und Marcus Thuram könnten bald gemeinsam für Gladbach auf Torejagd gehen. 
Alexander Sörloth (l.) und Marcus Thuram könnten bald gemeinsam für Gladbach auf Torejagd gehen.  © IMAGO/Jan Huebner/Laci Perenyi (Montage)
Anzeige

Borussia Mönchengladbach will sich bis Transferschluss in der Offensive noch verstärken. Einem Bericht zufolge ist Alexander Sörloth von RB Leipzig ein Kandidat. Gleichzeitig hofft man, den wiedererstarkten Marcus Thuram nicht noch zu verlieren. 

Es wird wohl keine ruhige Zeit für Roland Virkus bis zum 1. September. Der Sportdirektor von Borussia Mönchengladbach hat noch einige Baustellen zu bearbeiten. Auf der Zielgeraden der Sommer-Transferperiode soll noch die dringend benötigte Unterstützung in der Offensive gefunden werden - und Marcus Thuram bestenfalls nicht nur gehalten, sondern sogar mit einem neuen Vertrag ausgestattet werden.

Anzeige

Der französische Nationalspieler ist nach dem Verkauf von Breel Embolo (AS Monaco) aktuell der Alleinunterhalter in der vordersten Angriffsposition und mit fünf Pflichtspieltreffern aus drei Spielen auch der beste Torschütze. Sollte für Thuram, dessen aktuelles Arbeitspapier nach der Saison ausläuft, bis zum Transferschluss am 1. September noch ein gewaltiges Angebot eingehen und der Verein zustimmen, dann würde die Lücke im Angriff noch größer. Laut Bild soll es Interesse von Manchester United und der AC Mailand geben

"Wir haben nie ein Geheimnis daraus gemacht, dass wir gerade im Offensivbereich nicht auf Rosen gebettet sind", erklärte Trainer Daniel Farke vor der Partie gegen Hertha BSC an diesem Freitag (20.30 Uhr/DAZN). Gladbachs Trainer vermisst vor allem die Alternativen. "Auf unserer Bank können wir aktuell nicht auf viel Bundesliga-Erfahrung blicken. Daher sind wir bemüht unserem Kader noch weitere Qualität hinzuzufügen", sagte der Coach. Man werde bis zum Ende des Transferfensters hellwach sein, versprach Farke.

Als Kandidat mit Bundesliga-Erfahrung scheint sich Alexander Sörloth herauszukristallisieren. Der Norweger hat nach der Rückkehr von Timo Werner bei RB Leipzig noch weniger Perspektive als zuvor und ist laut Bild nun "Top-Favorit" für die Planstelle im Gladbacher Angriff - als Ergänzung oder Ersatz für Thuram. Der 26-Jährige war vor zwei Jahren als Werner-Ersatz verpflichtet worden, konnte sich jedoch nicht nachhaltig durchsetzen und spielte in der vergangenen Saison auf Leihbasis für Real Sociedad.

Anzeige

Weiterer Hoffnungsschimmer der Borussia ist aber zunächst die noch nicht erwartete Rückkehr von Kapitän Lars Stindl nach seiner Muskelverletzung. "Mit ihm haben wir gar nicht so gerechnet. Er ist sicher kein Thema für 90 Minuten, könnte aber ein Thema für den Kader werden. Das wäre schon wichtig für uns", sagte der Gladbacher Coach.

[Anzeige] Alle Spiele der Fußball WM live und exklusiv in der Konferenz bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.