08. April 2019 / 16:44 Uhr

Gladbach-Sportdirektor Eberl über Hazard-Abgang zum BVB: Er will uns verlassen

Gladbach-Sportdirektor Eberl über Hazard-Abgang zum BVB: Er will uns verlassen

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Erklärt die Wechselabsicht von Thorgan Hazard: Max Eberl.
Erklärt die Wechselabsicht von Thorgan Hazard: Max Eberl. © 2019 Getty Images
Anzeige

Gladbach-Sportdirektor Max Eberl hat bestätigt, dass Offensivstar Thorgan Hazard seine Zukunft nicht bei der  „Fohlenelf“ plant. Zuletzt hatte der „Kicker“ berichtet, dass der belgische Nationalspieler bereits beim BVB im Wort stehen soll.

Anzeige
Anzeige

Gladbach-Sportdirektor Max Eberl hat den möglichen Abgang von Thorgan Hazard kommentiert. „Wir haben Thorgan schon vor längerer Zeit signalisiert, dass wir mit ihm verlängern möchten, aber darauf ist er nicht eingegangen. Er hat uns nun informiert, dass er seinen Vertrag nicht verlängern möchte und dass er Borussia nach fünf Jahren verlassen will, weil er für sich den nächsten Schritt machen möchte“, wird Eberl auf der Hompage der Gladbacher zitiert. Zugleich fügte er aber noch hinzu: „Er hat aber noch einen Vertrag bei uns bis 2020, und in dem gibt es keine Ausstiegsklausel.“

Mehr zu Mönchengladbach

Zuletzt hatte der Kicker berichtet, dass Hazard bereits beim Bundesliga-Konkurrenten Borussia Dortmund im Wort stehen soll. Demnach werde der Gladbacher den BVB im Sommer verstärken, es sollen angeblich 40 Millionen Euro Ablöse fließen. Auch der FC Liverpool soll an Hazard interessiert sein. „Mögliche Interessenten müssen uns eine Ablösesumme bieten, die seinem Wert als herausragender Offensivspieler in der Bundesliga und Stammspieler in einer der besten Nationalmannschaften der Welt gerecht wird“, erklärte Eberl.

Der SPORTBUZZER zeigt euch die aktuellen Vertragslaufzeiten der Gladbach-Profis. Klickt Euch durch!

Hazard, Stindl & Co. - Das sind die Vertragslaufzeiten der Gladbach-Profis. Zur Galerie
Hazard, Stindl & Co. - Das sind die Vertragslaufzeiten der Gladbach-Profis. ©
Anzeige

Eberl will im Fall eines Hazard-Wechsels „spannende Spieler“ holen

Im Falle eines Wechsels soll Hazard aber adäquat ersetzt werden. „Sollte es nun tatsächlich so kommen, dass Thorgan uns in diesem Sommer verlässt, dann werden wir das tun, was uns in den letzten Jahren stark gemacht hat: Dann werden wir das Geld, das wir für ihn bekommen, nutzen, um andere spannende Spieler für unsere Mannschaft zu verpflichten“, so Eberl.

Sollte der BVB Gladbach-Star Thorgan Hazard verpflichten? Stimmt ab!

Mehr anzeigen

ANZEIGE: Dein Trainingsset für die Saisonvorbereitung! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt