11. November 2022 / 18:01 Uhr

Gladbach gegen BVB live bei Sat.1: Deshalb läuft das Borussen-Duell im Free-TV

Gladbach gegen BVB live bei Sat.1: Deshalb läuft das Borussen-Duell im Free-TV

Roman Gerth
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Im Duell zwischen Gladbach und Dortmund, das bei <i>Sat.1</i> läuft, trifft WM-Fahrer Jonas Hofmann (links) auf seinen DFB-Kollegen Youssoufa Moukoko (2. von rechts).
Im Duell zwischen Gladbach und Dortmund, das bei Sat.1 läuft, trifft WM-Fahrer Jonas Hofmann (links) auf seinen DFB-Kollegen Youssoufa Moukoko (2. von rechts). © Verwendung weltweit
Anzeige

Das Duell zwischen Borussia Mönchengladbach und Borussia Dortmund ist am Freitagabend auch bei "Sat.1" zu sehen. Der SPORTBUZZER klärt auf, wieso die Partie am abschließenden Bundesliga-Spieltag vor der WM-Pause im Free-TV läuft.

Der letzte Bundesliga-Spieltag vor der WM-Pause beginnt mit dem Spiel zwischen Borussia Mönchengladbach und Borussia Dortmund. Beim prestigeträchtigen Kräftemessen treffen an diesem Freitag zwei Teams aufeinander, die unter der Woche verloren und etwas gutzumachen haben. Fußball-Fans können das Borussen-Duell nicht nur bei DAZN, sondern auch bei Sat.1 sehen. Der SPORTBUZZER erklärt, wieso die Partie auch im Free-TV übertragen wird.

Anzeige

DAZN hält aktuell die Live-Rechte für die Freitags- und Sonntagsspiele der Bundesliga. Doch Sat.1 hat bei der vergangenen Ausschreibung ebenfalls ein kleines Medienrechte-Paket von der Deutschen Fußball Liga (DFL) erworben. Dies umfasst pro Saison neun Partien – unter anderem die Relegationsspiele, das Eröffnungsspiel von Hin- und Rückrunde sowie das Auftaktmatch des letzten Spieltags der Hinrunde.

Gladbach gegen BVB: Zweites Free-TV-Spiel bei Sat.1 in einer Woche

Aufgrund des wegen der Winter-WM verschobenen Terminkalenders handelt es sich in diesem Jahr aber ausnahmsweise nicht um die Freitagspartie am 17. Spieltag, sondern eben an diesem 15. Spieltag. Auch die Übertragung des Rückrunden-Auftakts wird ersetzt. Stattdessen werden Fans das erste Liga-Spiel im neuen Jahr zwischen RB Leipzig und dem FC Bayern neben DAZN auch bei Sat.1 sehen können. Anpfiff für den Auftakt in den 16. Spieltag ist am 20. Januar 2023 um 20.30 Uhr.

Schon in der vergangenen Englische Woche lief die Begegnung zwischen Bayern und Werder Bremen im frei empfangbaren Fernsehen. Hintergrund davon ist allerdings eine gesonderte Vereinbarung der Seven.One Entertainment Group (Tochterfirma von ProSiebenSat.1 Media) mit dem Pay-TV-Sender Sky. Sie beinhaltet die Übertragung von vier weiteren Bundesliga-Partien in den Spielzeiten 2022/2023 und 2023/2024 – je zwei in der laufenden und in der kommenden Saison. Im Rahmen des Medienrechtevertrags darf Sat.1 also bis Sommer 2024 noch drei zusätzliche Begegnungen aus dem deutschen Fußball-Oberhaus übertragen. Welche das sind, steht noch nicht fest.

Anzeige: Erlebe die gesamte Bundesliga mit WOW und DAZN zum Vorteilspreis