19. Januar 2019 / 09:31 Uhr

Nach starker Hinrunde: Tottenham lockt offenbar Gladbach-Star Jonas Hofmann

Nach starker Hinrunde: Tottenham lockt offenbar Gladbach-Star Jonas Hofmann

Angelo Freimuth
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Tottenham Hotspur wirbt angeblich um Jonas Hofmann von Borussia Mönchengladbach.
Tottenham Hotspur wirbt angeblich um Jonas Hofmann von Borussia Mönchengladbach. © imago/DeFodi/Montage
Anzeige

Jonas Hofmann gehört zu den Leistungsträgern bei Borussia Mönchengladbach. Das hat wohl das Interesse von Tottenham Hotspur geweckt. Trainer Dieter Hecking hofft nun auf eine Vertragsverlängerung mit Hofmann.

Anzeige
Anzeige

Jonas Hofmann ist endlich richtig angekommen in Mönchengladbach. Nach zwei durchwachsenen Jahren bei der Borussia konnte sich der 26-Jährige in der vergangenen Saison unter Trainer Dieter Hecking etablieren und gehört in der laufenden Spielzeit zu den Leistungsträgern. Das weckt offensichtlich Begehrlichkeiten: Nach Informationen der Bild wirbt Tottenham Hotspur um den Flügelspieler.

Transfers: Die Winter-Zugänge der Bundesliga-Klubs 2018/19

Alphonso Davies, Amadou Haidara und Sebastian Rode - nur drei Transfers, die Bundesliga-Klubs in diesem Winter getätigt haben. Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt die Wechsel im Januar. Zur Galerie
Alphonso Davies, Amadou Haidara und Sebastian Rode - nur drei Transfers, die Bundesliga-Klubs in diesem Winter getätigt haben. Der SPORTBUZZER zeigt die Wechsel im Januar. ©
Anzeige

"Jeder weiß, dass ich sehr viel von Jonas halte. Er ist ein hochintelligenter Fußballer, der enorm wertvoll für uns ist", schob Trainer Dieter Hecking einem möglichen Wechsel allerdings prompt einen Riegel vor. Die "Fohlen" wollen stattdessen mit Hofmann über 2020 hinaus verlängern, um neben Thorgan Hazard, der im Sommer nur schwer zu halten sein wird, nicht eine weitere Stammkraft zu verlieren.

Hofmann: "Offen für Gespräche"

Auch der 26-Jährige selbst wäre einem Verbleib nicht abgeneigt und betonte: "Ich bin natürlich offen für Gespräche. Ich fühle mich in Gladbach sehr wohl." Allerdings hätte auch Tottenham gute Argumente, um Hofmann von einem Wechsel zu überzeugen. Die "Spurs" locken mit der Metropole London, können wohl deutlich mehr Gehalt bieten und gehören seit nun fast vier Jahren konstant zu den besten Teams der Premier League.

50 ehemalige Spieler von Borussia Mönchengladbach – wo sind sie gelandet?

Juan Arango, Marko Marin und Mo Idrissou - nur drei ehemalige Gladbach-Stars, die nicht nur Fohlen-Fans ein Begriff sind. Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt 50 Ex-Borussen und was aus ihnen wurde. Zur Galerie
Juan Arango, Marko Marin und Mo Idrissou - nur drei ehemalige Gladbach-Stars, die nicht nur "Fohlen"-Fans ein Begriff sind. Der SPORTBUZZER zeigt 50 Ex-Borussen und was aus ihnen wurde. ©
LESENSWERT

Ob Hofmann angesichts der Konkurrenz in Person von Stars wie Christian Eriksen, Dele Alli oder Heung-min Son aber auf ähnlich viel Spielzeit kommen würde wie in Mönchengladbach, ist zweifelhaft. Erst seit dieser Saison ist der vielseitige Mittelfeldspieler endgültig am Niederrhein angekommen und sammelte acht Scorerpunkte in zwölf Bundesliga-Spielen. Zuvor hatte der 26-Jährige in zweieinhalb Jahren bei den "Fohlen" nur 30 Liga-Partien von Beginn an absolviert.

ANZEIGE: Hoodie und T-Shirt mit deinem Vereinsnamen! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt