09. August 2019 / 09:47 Uhr

Neuzugang Thuram gesteht: So überzeugten mich die Gladbach-Fans vom Transfer

Neuzugang Thuram gesteht: So überzeugten mich die Gladbach-Fans vom Transfer

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Marcus Thuram wechselte im Sommer-Transferfenster aus Frankreich zu Borussia Mönchengladbach.
Marcus Thuram wechselte im Sommer-Transferfenster aus Frankreich zu Borussia Mönchengladbach. © imago images / Laci Perenyi
Anzeige

Borussia Mönchengladbach hatte offenbar auch wegen Instagram-affiner Fans gute Karten beim Transfer von Frankreich-Juwel Marcus Thuram. Das gestand der 22-Jährige nun in einem Interview.

Anzeige
Anzeige

Die Fans von Borussia Mönchengladbach haben einen erheblichen Anteil am Wechsel von Neuzugang Marcus Thuram. „Als ich Fotos aus meinem Urlaub in Miami gepostet habe, haben so viele Borussia-Fans kommentiert, dass ich nach Gladbach kommen soll. Diese Leute mögen das jetzt gar nicht glauben, aber wenn man so etwas jeden Tag liest, macht das etwas mit einem, das beschäftigte mich sehr“, sagte der vom französischen Erstliga-Absteiger EA Guingamp an den Niederrhein gekommene Stürmer der Rheinischen Post.

50 ehemalige Spieler von Borussia Mönchengladbach – wo sind sie gelandet?

Juan Arango, Marko Marin und Mo Idrissou - nur drei ehemalige Gladbach-Stars, die nicht nur Fohlen-Fans ein Begriff sind. Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt 50 Ex-Borussen und was aus ihnen wurde. Zur Galerie
Juan Arango, Marko Marin und Mo Idrissou - nur drei ehemalige Gladbach-Stars, die nicht nur "Fohlen"-Fans ein Begriff sind. Der SPORTBUZZER zeigt 50 Ex-Borussen und was aus ihnen wurde. ©
Anzeige

Thuram trifft mit Gladbach im DFB-Pokal auf Sandhausen - Trainer Rose: "Anspruchsvoll"

Dieses Verhalten habe ihm gezeigt, "dass Borussia ein großer Klub ist, und dass man mich dort unbedingt haben will", sagte der 22-jährige Sohn von Weltmeister Lilian Thuram. Der Offensivspieler, der in der vergangenen Saison insgesamt 13 Mal in Liga, Pokal und Ligapokal traf, wechselte für neun Millionen Euro zu den Borussen.

View this post on Instagram

T R O P H I E S

A post shared by T I K U S 🦍 (@thuram_17) on

Sein erstes Pflichtspiel für die Borussia absolviert Thuram am Freitagabend, wenn das Team des neuen Trainers Marco Rose in der ersten DFB-Pokalrunde auf den Zweitligisten SV Sandhausen trifft. Im Vorjahr war für die Gladbacher im Pokal schon nach Runde zwei Schluss.

"Der Tabellen-15. der Vorsaison in der 2. Bundesliga ist für die erste Runde sicherlich ein anspruchsvolles Los, aber es hätte auch noch jede Menge andere komplizierte Aufgaben gegeben", betonte Rose. "Jetzt ist es Sandhausen geworden, und die Aufgabe ist klar. Das Ziel ebenso: Wir wollen die nächste Runde erreichen."

Mehr zu Gladbach

Er hoffe, dass seine eigene Pokal-Bilanz kein schlechtes Omen ist, betonte der Ex-Salzburger, der in Gladbach Dieter Hecking beerbte. Rose war als aktiver Spieler nur einmal über die erste Runde hinausgekommen.

Hier abstimmen: Mit Neuzugang Thuram - wo landet Gladbach in der Liga?

Mehr anzeigen

ANZEIGE: 50% auf dein Präsentations-Trainingsanzug! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt